EatSmarter Exklusiv-Rezept

Champignon-Kartoffeln

mit Rucola und Zitronen-Scampi
4.6
Durchschnitt: 4.6 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Champignon-Kartoffeln

Champignon-Kartoffeln - Pfannengericht der feinen Art, dennoch unkompliziert und in einer Dreiviertelstunde fertig

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
414
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rucola und Scampi versorgen den Körper mit einer großen Ration Eisen und Jod; diese beiden Spurenelemente kommen häufig in der Ernährung zu kurz. Das blutbildende Eisen stammt hier vorwiegend aus dem würzigen Grünzeug, die Schalentiere bringen Jod für eine gesunde Schilddrüse mit.

Scampi stammen häufig aus Aquakulturen (z. B. geflutete Reisfelder, gerodete Mangrovenwälder), die die Böden stark belasten. Viel smarter ist es daher, sich für "sea-fished" Scampi zu entscheiden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien414 kcal(20 %)
Protein23 g(23 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin12,7 mg(106 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure103 μg(34 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin14 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium1.456 mg(36 %)
Calcium155 mg(16 %)
Magnesium99 mg(33 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod121 μg(61 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure165 mg
Cholesterin114 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D2,3 μg(12 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin K152,8 μg(255 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin15,4 mg(128 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure99 μg(33 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin20,1 μg(45 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C103 mg(108 %)
Kalium1.845 mg(46 %)
Calcium198 mg(20 %)
Magnesium151 mg(50 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod97 μg(49 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure236 mg
Cholesterin101 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelChampignonScampiRucolaOlivenölZwiebel

Zutaten

für
2
Zutaten
500 g
kleine festkochende Kartoffeln
2
200 g
1
100 g
Rucola (1 Bund)
3 EL
150 g
Scampi (küchenfertig, geschält, 6 Scampi)
1
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf mit Deckel, 1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Zitronenpresse, 1 Salatschleuder, 1 Esslöffel, 2 beschichtete Pfannen, 1 Pfannenwender, 1 Schüssel, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

1.
Champignon-Kartoffeln Zubereitung Schritt 1

Kartoffeln waschen und ungeschält in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken und zugedeckt ca. 20 Minuten garen.

2.
Champignon-Kartoffeln Zubereitung Schritt 2

Inzwischen Zwiebeln schälen und fein würfeln.

3.
Champignon-Kartoffeln Zubereitung Schritt 3

Champignons putzen, große Pilze eventuell halbieren.

4.
Champignon-Kartoffeln Zubereitung Schritt 4

Zitrone heiß abspülen, trockenreiben und halbieren. 1 Zitronenhälfte in Scheiben schneiden, die andere Hälfte auspressen.

5.
Champignon-Kartoffeln Zubereitung Schritt 5

Rucola putzen, dicke Stiele abschneiden. Rucola waschen und trockenschleudern.

6.
Champignon-Kartoffeln Zubereitung Schritt 6

Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und pellen, eventuell halbieren.

7.
Champignon-Kartoffeln Zubereitung Schritt 7

2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Champignons darin bei mittlerer bis starker Hitze kräftig anbraten. Zwiebelwürfel zugeben, mit anbraten. Champignons und Zwiebeln herausnehmen.

8.
Champignon-Kartoffeln Zubereitung Schritt 8

Kartoffeln in der Pfanne ca. 5 Minuten anbraten, dann Zwiebeln und Pilze wieder zugeben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und unter Wenden in ca. 4 Minuten braun braten.

9.
Champignon-Kartoffeln Zubereitung Schritt 9

Scampi abspülen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

10.
Champignon-Kartoffeln Zubereitung Schritt 10

Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

11.
Champignon-Kartoffeln Zubereitung Schritt 11

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Scampi darin bei mittlerer bis starker Hitze kräftig anbraten, Zitronenscheiben zugeben und kurz durchschwenken. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

12.
Champignon-Kartoffeln Zubereitung Schritt 12

Champignon-Kartoffeln mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Rucola untermischen und zusammen mit den Zitronen-Scampi anrichten.

Zubereitungstipps im Video
 
Leckeres und einfaches Rezept. Schnell in der Zubereitung. Habe es schon mehrfach gekocht und kann nur positives erwähnen. Und wenn sich die Zutaten nicht miteinander verbinden, dann sollte man vielleicht besser kauen.
 
Eigentlich ganz lecker. Habe statt der Scampi einfach Lachs verwendet. Auch die Zitronen fand ich beim Braten nicht ideal. Sonst gut :).
 
Das mit den Pellkartoffel ist nicht so optimal, verursacht eine ziemliche Sauerei. Also die Kartoffeln lieber vorher schälen. Wir haben statt des Rucola Meeresbohnen verwendet - passt ganz gut. Ansonsten war das Gericht überaus lecker! Wir in unsere "Lieblingsrezepte"-Buch aufgenommen...
 
Leider viel Geschnippel und Geschäle für wenig Geschmack. Das Problem: Die Zutaten stehen bis zum Schluss (d.h. im Mund) beziehungslos nebeneinander, werder ergänzen sie sich noch verbinden sie sich. Das Gericht ist nur die Summe seiner Teile.
 
Heute morgen neu bei eatsmarter vorgestellt, und heute abend stand es bereits bei uns auf dem Tisch. Köööstlich.