Deftiges Diät-Rezept

Cremige Maronisuppe

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Cremige Maronisuppe

Cremige Maronisuppe - Aromatisch und würzig: Schlemmen Sie wie in den Alpen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
334
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Maronisuppe punktet mit vielen Ballaststoffen aus den Maroni – das verspricht eine gute und nachhaltige Sättigung. Auch der Stoffwechsel wird angeregt, denn der Knollensellerie enthält entsprechende ätherische Öle. Die Bitterstoffe aus dem Knollensellerie beruhigen zudem den Magen.

Für etwas Pepp in der Maronisuppe sorgen zum Beispiel geröstete Cashewkerne oder Kürbiskerne.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien334 kcal(16 %)
Protein6 g(6 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13,9 g(46 %)
Kalorien334 kcal(16 %)
Protein6 g(6 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13,9 g(46 %)
(1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K31,7 μg(53 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure127 μg(42 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin3,6 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium1.299 mg(32 %)
Calcium97 mg(10 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure32 mg
Cholesterin13 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Maronen (Esskastanien)
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
200 g Knollensellerie (1 Stück)
1 Petersilienwurzel
15 g Butter (1 EL)
900 ml Gemüsebrühe
100 ml roter Traubensaft
4 Stiele Petersilie
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
40 g saure Sahne (2 EL)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Backblech, 1 Arbeitsbrett, 1 Pfanne, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Maronen kreuzweise einschneiden und auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) ca. 30 Minuten garen, bis die Schale aufplatzt und die Maronen gar sind. Herausnehmen und abkühlen lassen. Dann von der Schale befreien und grob hacken.

2.

Während die Maronen garen, Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Petersilienwurzel schälen und fein würfeln.

3.

Butter in einer Pfanne erhitzen. Gemüse darin bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Gehackte Maronen untermengen und 1–2 Minuten mitbraten. Brühe und Traubensaft zugießen und bei kleiner Hitze 20–25 Minuten köcheln lassen.

4.

Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.

5.

Maronisuppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat abschmecken. In 4 tiefe Teller füllen, saure Sahne einrühren und mit Petersilie bestreuen.