print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Dorade vom Grill mit Kräutersalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Dorade vom Grill mit Kräutersalat
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1400 g
Dorade küchenfertig (4 Doraden)
2
unbehandelte Zitronen
20 Stiele
Quendel
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
250 g
Wildkräuter z. B. Melde, Giersch, Sauerampfer
4
1
1 EL
1 Msp.
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
DoradeZitroneSalzPfefferOlivenölWeinbergpfirsich

Zubereitungsschritte

1.
Die Doraden abbrausen und trocken tupfen. Die Zitronen heiß waschen und in Scheiben schneiden. Den Quendel abbrausen und trocken schütteln. Die Fische innen mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Hälfte der Zitronenscheiben und der Hälfte vom Quendel füllen. Die Fische mit etwas Öl bepinseln, salzen, pfeffern und zusammen mit den übrigen Zitronenscheiben und Kräuterstängeln in Fischgrillkörbe legen, gut verschließen. Auf dem heißen Grill unter gelegentlichem Wenden ca. 15 Minuten grillen.
2.
Für den Salat die Kräuter abbrausen, putzen, trocken schütteln und nach Bedarf kleiner zupfen. Die Pfirsiche waschen, halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Den Grapefruitsaft in einem kleinen Topf mit dem Honig erwärmen und den Safran einrühren. Abkühlen lassen, das restliche Öl, Salz und Pfeffer unterrühren und abschmecken. Die Kräuter, die Blüten und den Pfirsich unter das Dressing mengen und mit den Doraden auf Tellern angerichtet servieren.

Video Tipps

Das richtige Vorbereiten einer Dorade
Doradenfilets in der Pfanne grillen oder braten
Schreiben Sie den ersten Kommentar