Klassiker für Vegetarier

Eier in Curry-Senf-Sauce

mit Weizen und frischem Kerbel
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Eier in Curry-Senf-Sauce

Eier in Curry-Senf-Sauce - Alltagsgericht in neuem Gewand: aufgepeppt mit körnigem Senf und Kerbel

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
574
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

"Eier in Senfsauce" gehören zu den deutschen Küchenklassikern. Mit wenig Aufwand mausern sie sich zu einem ausgesprochen gesunden und schnell zuzubereitenden Mahl. Extrapunkte gibt's für den extrem hohen Gehalt an Vitamin B12, das vorwiegend aus den Eiern und der Milch stammt; das Vitamin ist wichtig für die Blutbildung.

Kerbel gibt es nicht immer und überall, variieren Sie daher ruhig bei den Kräutern. Ebenfalls sehr lecker: feingehackte glatte Petersilie, Estragon oder Schnittlauchröllchen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien574 kcal(27 %)
Protein29 g(30 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D3,5 μg(18 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin10,6 mg(88 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure117 μg(39 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin39 μg(87 %)
Vitamin B₁₂2,9 μg(97 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium627 mg(16 %)
Calcium254 mg(25 %)
Magnesium132 mg(44 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure74 mg
Cholesterin481 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D3,3 μg(17 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K21,4 μg(36 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin9,2 mg(77 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure150 μg(50 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin36,4 μg(81 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium639 mg(16 %)
Calcium219 mg(22 %)
Magnesium96 mg(32 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren5,2 g
Harnsäure49 mg
Cholesterin440 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
30 g
kleine Zwiebeln (1 kleine Zwiebel)
200 ml
klassische Gemüsebrühe
2 EL
1 TL
1 EL
Dinkelmehl Type 630
200 ml
125 g
vorgegarte Weizenkörner (Kochbeutel, 10 Minuten Garzeit)
4
½ Bund
2 EL
körniger Senf
1 TL
1 Prise
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Messbecher, 2 kleine Töpfe, 1 mittelgroßer Topf, 1 Schneebesen, 1 Holzlöffel, 1 großes Messer

Zubereitungsschritte

1.
Eier in Curry-Senf-Sauce Zubereitung Schritt 1

Zwiebel schälen und fein würfeln. Gemüsebrühe erhitzen.

2.
Eier in Curry-Senf-Sauce Zubereitung Schritt 2

Rapsöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Currypulver und Dinkelmehl zugeben und unter Rühren andünsten.

3.
Eier in Curry-Senf-Sauce Zubereitung Schritt 3

Nach und nach Milch und Gemüsebrühe zugeben, dabei die Sauce mit einem Schneebesen glattrühren. Bei kleiner Hitze 10 Minuten kochen lassen, dabei ab und zu umrühren.

4.
Eier in Curry-Senf-Sauce Zubereitung Schritt 4

Inzwischen den Weizen in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung garen.

5.
Eier in Curry-Senf-Sauce Zubereitung Schritt 5

Eier in kochendem Wasser 6 Minuten kochen. Kerbel waschen, trockenschütteln und fein hacken.

6.
Eier in Curry-Senf-Sauce Zubereitung Schritt 6

Senf unter die Sauce rühren. Sauce mit Salz, Pfeffer, Essig und 1 Prise Zucker würzen.

7.
Eier in Curry-Senf-Sauce Zubereitung Schritt 7

Eier kalt abschrecken, pellen und halbieren. Eier und Kerbel in die Curry-Senf-Sauce geben.

8.
Eier in Curry-Senf-Sauce Zubereitung Schritt 8

Kochbeutel abtropfen lassen, öffnen und den Weizen auf 2 Teller verteilen. Mit den Curry-Senf-Eiern anrichten.

 
Schnell, lecker und unkompliziert zubereitet!
 
Geschmacklich top. Nur leider werde ich von der Menge nicht satt.
 
Einfach zuzubereiten und geschmacklich richtig gut.