Meal-Prep-Gericht

Graupensalat mit Kirschen und Rote-Bete-Dip

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Graupensalat mit Kirschen und Rote-Bete-Dip

Graupensalat mit Kirschen und Rote-Bete-Dip - Toller Mix aus fruchtigen und würzigen Zutaten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
491
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Anthocyane aus Sauerkirschen hemmen Entzündungen und können dadurch helfen, Muskelkater, Rheuma und Arthritis vorzubeugen und zu lindern. Geschliffene Gerstenkörner enthalten hauptsächlich komplexe Kohlenhydrate und magenfreundliche Schleimstoffe, die auf den Verdauungsapparat beruhigend wirken.

Auch nach dem Sommer müssen Sie auf den fruchtig-würzigen Salat nicht verzichten: Ersetzen Sie die Kirschen dann einfach durch anderes Saisonobst wie Pflaumen, Zwetschgen oder Äpfel.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien491 kcal(23 %)
Protein11 g(11 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Kalorien478 kcal(23 %)
Protein11 g(11 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K10,6 μg(18 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5 mg(42 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium659 mg(16 %)
Calcium123 mg(12 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Harnsäure88 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
250 g
3
5 g
Dill (1 Handvoll)
1 TL
1 TL
1
Bio-Zitrone (Schale und Saft)
4 EL
220 g
Rote-Bete-Knollen (vorgegart, vakuumiert)
45 g
Tahini (3 EL; Sesampaste)
2 EL
45 g

Zubereitungsschritte

1.

Graupen in kochendem Salzwasser 35 Minuten bei kleiner Hitze bissfest garen. Dann abgießen und abtropfen lassen.

2.

Inzwischen Kirschen waschen, halbieren und entsteinen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Dill waschen, trocken schütteln, Spitzen abzupfen, Rest fein hacken.

3.

Fenchel-und Koriandersamen in einem Mörser fein zerstoßen und mit Graupen, Kirschen, Frühlingszwiebeln und gehacktem Dill in einer Schüssel mischen. Zitronenschale, 4 EL Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer darunterrühren.

4.

Rote Bete klein schneiden, in einem Rührbecher mit Tahini, Essig und Walnüssen fein pürieren. Dip mit 1–2 TL Zitronensaft, Salz und 1 Prise Piment d’Espelette abschmecken.

5.

Graupensalat auf Teller verteilen, mit Dillspitzen und Chiliflocken bestreuen und den Rote-Bete-Dip dazureichen.