Vegetarisch für Genießer

Grüne Lasagne mit Erbsen und grünem Spargel

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Grüne Lasagne mit Erbsen und grünem Spargel

Grüne Lasagne mit Erbsen und grünem Spargel - Italienischer Ofenklassiker in Frühlingsvariante

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
727
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Diese grüne Lasagne mit Erbsen und grünem Spargel ist eine super Quelle für Folat (Folsäure). Das B-Vitamin ist für die Blutbildung und Zellerneuerung von Bedeutung. Es ist speziell für Schwangere besonders wichtig, weil es Missbildung beim Ungeborenen verhindern kann.

Austauschtipp: Möchten Sie auf Wein verzichten, dann ersetzen Sie diesen durch Gemüsebrühe. Für mehr Ballaststoffe in der grünen Lasagne sorgen Lasagneplatten aus Vollkornmehl. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien727 kcal(35 %)
Protein33 g(34 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate88 g(59 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,7 g(42 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E7,1 mg(59 %)
Vitamin K215 μg(358 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin12,9 mg(108 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure459 μg(153 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin17,1 μg(38 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C82 mg(86 %)
Kalium1.300 mg(33 %)
Calcium464 mg(46 %)
Magnesium164 mg(55 %)
Eisen5,9 mg(39 %)
Jod43 μg(22 %)
Zink5,3 mg(66 %)
gesättigte Fettsäuren15,8 g
Harnsäure193 mg
Cholesterin62 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
2
Zutaten
1 Handvoll
1
1
2 EL
1 EL
1 Schuss
trockener Weißwein
250 ml
100 g
Erbsen (Tiefkühl)
6
600 g
50 g
Käse (z. B. Montello)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

3 Töpfe, 1 Reibe, 1 Auflaufform, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Spinat waschen, verlesen und in Salzwasser kurz kochen (blanchieren). Abschrecken, ausdrücken und grob hacken. 

2.

Schalotte und Knoblauch schälen, fein würfeln und in heißer Butter anschwitzen. Mit dem Mehl bestauben und mit dem Weißwein ablöschen. Etwas einköcheln lassen, dann Milch zufügen und etwa 5 Minuten leicht sämig köcheln lassen.

3.

Spinat unterrühren und mit einem Stabmixer fein pürieren. Erbsen zugeben, einige Minuten ziehen lassen und mit Salz und Muskat abschmecken.

4.

Inzwischen Lasagneblätter nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest kochen. Das untere Drittel vom Spargel schälen und die Stangen in 3 cm lange Stücke schneiden. In Salzwasser 8 Minuten bissfest kochen. Abgießen und abtropfen lassen.

5.

Nun eine Lasagne schichten. Zuerst eine Nudelplatte in eine Auflauform legen. Etwas Spargel darauf verteilen etwas Sauce darüber träufeln. Wieder eine Nudelplatte auflegen und so fortfahren bis alle Zutaten bis auf 2–3 EL Sauce aufgeschichtet sind, mit Lasagneplatten enden. 

6.

Käse reiben und über die grüne Lasagne streuen, dann im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C, gas: Stufe 3–4) 10 Minuten goldbraun überbacken. Auf einer Platte angerichtet, mit der restlichen Sauce darum herum servieren.