Empfohlen von IN FORM

Linsenbratlinge auf Apfel-Wirsing

4.714285
Durchschnitt: 4.7 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Linsenbratlinge auf Apfel-Wirsing

Linsenbratlinge auf Apfel-Wirsing - Nicht nur für Vegetarier ein Genuss!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
242
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Die fruchtige Note macht sich im Wirsing richtig gut – wer sich etwas Abwechslung wünscht, kann anstatt des Apfels auch mal eine Birne verwenden. Auch die Linsensorte für die Bratlinge können Sie nach Belieben austauschen: Je nach Sorte unterscheidet sich allerdings die Garzeit, die in der Regel auf der Verpackung angegeben ist.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien242 kcal(12 %)
Protein12 g(12 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K27,8 μg(46 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10,9 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C54 mg(57 %)
Kalium642 mg(16 %)
Calcium146 mg(15 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure109 mg
Cholesterin85 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Für die Bratlinge
150 g
½ Bund
1
1
250 g
Suppengrün (1 Bund)
3 TL
60 g
2
Jodsalz mit Fluorid
Für den Wirsing
750 g
Jodsalz mit Fluorid
1
1 EL
200 ml
150 g
kleiner Äpfel (1 kleiner Apfel)

Zubereitungsschritte

1.

Linsen in einem Sieb abspülen und mit Wasser und Lorbeerblatt in einem Topf aufkochen. Zugedeckt in ca. 25 Minuten gar kochen. Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Suppengemüse waschen, putzen und sehr klein würfeln. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Suppengemüse darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten andünsten.

2.

Die Linsen abgießen und abkühlen lassen. Anschließend mit Gemüse, Haferflocken und Eigelben in einer Schüssel vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 Minuten quellen lassen. Aus der Masse mit feuchten Händen 12 Bratlinge formen und im restlichen Öl in einer heißen Pfanne von jeder Seite ca. 3 Minuten goldbraun braten.

3.

Während die Linsenmasse quillt, Wirsing waschen, putzen, harte Blattrippen entfernen und Blätter in Stücke oder breite Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser 2–3 Minuten blanchieren. Anschließend abgießen und gut abtropfen lassen. Schalotte schälen, fein würfeln, in einer Pfanne in heißem Öl andünsten. Dann den Wirsing kurz mitdünsten und die Milch angießen. Etwas einköcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat würzen. Apfel waschen, vom Kerngehäuse befreien und grob raspeln. Kurz vor dem Anrichten unter den Wirsing heben und auf 4 Teller verteilen. Linsenbratlinge darauf setzen und mit Petersilie bestreuen.

Video Tipps

Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden
 
Hallo, irgendwie sind die Zutaten für die Bratlinge verloren gegangen. Bei mir werden nur Pfeffer und Petersilie angezeigt... Ist etwas knapp :-)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Nun müsste alles drin sein. Danke für den Hinweis.