Smart snacken

Low-Carb Muffins

Grundrezept
4.875
Durchschnitt: 4.9 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Low-Carb Muffins

Low-Carb Muffins - Gesund naschen geht auch kohlenhydratarm! Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
62
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Haferkleie steckt voller Nährstoffe und liefert wertvolles Eiweiß, das dem Körper als Baustoff dient. Die enthaltenen Ballaststoffe regulieren die Verdauung und machen lange satt. Dank dem Ballaststoff Beta-Glucan bleibt der Blutzuckerspiegel relativ konstant und beugt Heißhunger vor. Zusätzlich wird der Cholesterinspiegel reguliert und das Risiko von Herzerkrankungen vorgebeugt.

Anstelle von künstlichem Aroma können Sie ganz einfach das Mark einer halben Vanilleschote verwenden – das schmeckt herrlich aromatisch und ist natürlich. Halbieren Sie dazu die Schote der Länge nach und kratzen vorsichtig mit dem Messerrücken das Mark heraus. Wie wäre es die Low-Carb Muffins mit ein paar Beeren zu verfeinern? Entweder vor dem Backen unter den Teig mischen oder als Pürree dazu genießen – das gibt den Muffins einen fruchtigen Kick!

1 Muffin enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien62 kcal(3 %)
Protein6 g(6 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K4,2 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin8,3 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C0,2 mg(0 %)
Kalium88 mg(2 %)
Calcium36 mg(4 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure5 mg
Cholesterin87 mg
Zucker gesamt1 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Daniela Neu

Zutaten

für
10
Zutaten
Fett für die Förmchen
8 EL Haferkleie (ca. 24 g)
250 g Magerquark
2 EL Xucker (Birkenzucker Xylit; ca. 40 g)
1 Prise Salz
Aroma nach Belieben
4 Eier (Größe M)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkSalzEi
Zubereitung

Küchengeräte

2 Schüsseln, 1 Handmixer, 1 Muffinblech

Zubereitungsschritte

1.

Muffinblech einfetten. Haferkleie mit Quark in eine große Rührschüssel geben und gut vermischen bis keine Klumpen mehr in der Masse sind. Xucker, Prise Salz und gegebenenfalls einen Spritzer des gewünschten Aromas unterrühren.

2.

Eier trennen und das Eigelb zur restlichen Masse geben. Eiklar in einer weiteren Schüssel steif schlagen.

3.

Eischnee unter die Masse heben, bis eine homogene "Creme" entsteht. Masse auf 10 mittelgroße Muffinförmchen oder 30 kleine Förmchen aufteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180ºC (Umluft 160°C, Gas: Stufe 2–3) etwa 15–20 Minuten backen.

4.

Muffins aus dem Ofen nehmen, 5–10 Minuten abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form nehmen. Auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.