EatSmarter Exklusiv-Rezept

Polenta-Pizza auf mexikanische Art

mit scharfer Paprika-Salsa und Ei
3.666665
Durchschnitt: 3.7 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Polenta-Pizza auf mexikanische Art

Polenta-Pizza auf mexikanische Art - Fiesta, Fiesta mexicana – für Fans von scharfen Sachen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
310
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hier kommt statt Hefeteig gekochter Maisgrieß aufs Blech – und sorgt für eine dicke Portion Kalium, Magnesium, Eisen und Kieselsäure. Die Kieselsäure tut Haar und Haut Gutes und kräftigt nicht zuletzt das Bindegewebe, während Eisen die Blutbildung unterstützt.

Mit ihren Schönmacher-Qualitäten ist die Pizza geradezu genial für einen "Mädelsabend", aber auch Männer mögen sie bestimmt. Wer Scharfes liebt, kann mehr Chili nehmen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien310 kcal(15 %)
Protein13 g(13 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Kalorien289 kcal(14 %)
Protein12 g(12 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
1 Stück enthält
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin20,8 μg(46 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium358 mg(9 %)
Calcium55 mg(6 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure30 mg
Cholesterin238 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
6
Zutaten
200 g
rote Paprikaschote (1 rote Paprikaschote)
1
2
1
500 g
3 EL
1 EL
1 l
klassische Gemüsebrühe
250 g
6
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 2 Töpfe, 1 Schaumkelle, 1 Holzlöffel, 1 Backblech, 1 Pinsel, 1 Gummispachtel, 1 Messbecher, 1 Esslöffel

Zubereitungsschritte

1.
Polenta-Pizza auf mexikanische Art Zubereitung Schritt 1

Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken.

2.
Polenta-Pizza auf mexikanische Art Zubereitung Schritt 2

Tomaten mit einer Schaumkelle kurz in kochendes Wasser tauchen, herausnehmen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten grob hacken.

3.
Polenta-Pizza auf mexikanische Art Zubereitung Schritt 3

1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Paprikawürfel, Zwiebel, Knoblauch und Chili darin andünsten. Tomaten zugeben und 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Paprikasauce (Salsa) beiseitestellen.

4.
Polenta-Pizza auf mexikanische Art Zubereitung Schritt 4

Brühe in einem Topf aufkochen. Topf von der Herdplatte nehmen und den Maisgrieß (Polenta) unter Rühren einstreuen.

5.
Polenta-Pizza auf mexikanische Art Zubereitung Schritt 5

Topf wieder auf die Herdplatte stellen, Polenta bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten ausquellen lassen. Vom Herd nehmen und weitere 5 Minuten quellen lassen, dabei mehrmals umrühren. Polenta nach Belieben mit Salz abschmecken.

6.
Polenta-Pizza auf mexikanische Art Zubereitung Schritt 6

Ein Backblech mit dem restlichen Öl einpinseln. Polenta daraufgeben, mit einem Gummispachtel zu einem Quadrat (ca. 32x32 cm) verstreichen und etwas abkühlen lassen.

7.
Polenta-Pizza auf mexikanische Art Zubereitung Schritt 7

Paprika-Salsa auf dem Polentaboden verteilen und die Pizza im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 ° C, Gas: Stufe 3) auf der untersten Schiene etwa 10 Minuten vorbacken.

8.
Polenta-Pizza auf mexikanische Art Zubereitung Schritt 8

Eier aufschlagen, vorsichtig (wie Spiegeleier) auf die Pizza gleiten lassen und noch 10 Minuten backen. Pizza herausnehmen und in 6 Stücke schneiden.

 
Ich habe noch nie mit Maisgrieß gekocht und habe daher ein Rezept gesucht. Dieses hört sich lecker an und wird morgen erprobt! Ich könnte mir auch vorstellen anstelle der Eier Schafskäse drauf zu geben!
 
Ich finde, es sieht total lecker aus und schmeckt auch genauso! Sehr gelungenes Essen. Das Ei oben drüber mochte ich auch sehr gern in der Kombination. Ich glaub, man könnte auch gut etwas gegrillten Spinat dazu reichen oder auch mit auf die Pizza geben. Werd ich mal mit anderen Belägen ausprobieren, hat mir sehr gefallen.
 
Es sieht ja schon ein bisschen komisch aus. Aber es schmeckt wirklich lecker! Ich habe noch ein paar Zwiebelringe mit dem Ei zum Schluss dazu gegeben. Tolles Rezept, es ist mal was ganz anderes.