Dieses Kochbuch ist eine redaktionell zusammengestellte Auswahl unserer 26 besten Lunch-to-go-Rezepte. Um aus allen unseren 26 Lunch-to-go-Rezepten nach Ihren persönlichen Vorlieben zu filtern, klicken Sie hier.

Zugegeben, unsere Lunch-to-go-Rezepte brauchen ein bisschen Vorbereitungszeit, aber die lohnt sich! Denn wer ein bisschen Zeit am Abend investiert, der freut sich am nächsten Tag über ein abwechslungsreiches, gesundes Mittagessen. Ganz egal ob bei der Arbeit, als Picknick oder beim Wandern. Unsere Lunch-to-go-Rezepte versorgen Sie mit allem, was Sie für eine gesunde Pause brauchen. Klicken Sie sich durch unser Kochbuch und lassen Sie sich von unseren abwechslungsreichen Rezepten inspirieren!

Mahlzeit: Lunch-to-go

Die Versuchung ist groß: wenn die Zeit in der Pause knapp ist, biegen wir häufig beim Bäcker oder in der Currywurst-Bude ab und gönnen uns ein schnelles Mittagessen. Doch solche Fast-Food-Alternativen gehören zu den fiesesten Fettfallen für alle, die auf ihre Ernährung achten wollen. Denn auch in unscheinbar belegten Brötchen verstecken sich so einige Dickmacher, wie beispielsweise Remoulade oder schlicht viel zu viel Belag. Um solchen Diätfallen zu entgehen, empfehlen wir Ihnen, ihren Lunch selbst zuzubereiten. Und damit keine Langweile aufkommt, versorgen wir Sie in diesem Kochbuch mit abwechslungsreichen Rezepten. Anstelle von schnöden, belegten Broten sollten Sie mal unseren Wrap mit Putenbrust und Erdnussbutter probieren – die lassen sich handlich zusammenrollen und sorgen für jede Menge Lunch-Genuss! Wer Salate liebt, der wird unserem Bulgur-Avocado-Salat nicht wiederstehen können. In nur 15 Minuten ist dieser Lunch fix und fertig und hält sich bis zur nächsten Mittagspause herrlich frisch!

Wie transportiere ich meinen Lunch?

Die meisten unserer Rezepte in diesem Kochbuch lassen sich einfach in Butterbrottüten oder Brotdosen transportieren. Besonders unsere Wraps und Sandwiches, wie beispielsweise das Vollkorntoast mit Käse und Paprika, sollten allerdings vor Druck von außen geschützt werden und lagern am besten in einer klassischen Brotdose. Lediglich bei Salaten sollten Sie vorsichtig sein. Transportieren Sie das Dressing am besten in einer separaten Box und gießen es erst kurz vor dem Verzehr über die frischen Salatblätter – damit vermeiden Sie, dass die Zutaten aufweichen und labbrig schmecken.

EAT SMARTER wünscht viel Spaß beim Stöbern und einen guten Appetit!

Kochbücher von A-Z