Perfekt fürs Büro

Veganer Bulgursalat

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Veganer Bulgursalat

Veganer Bulgursalat - ein veganer Klassiker und perfekt für Meal Prep

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
93 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
383
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Tomaten sind reich an Lycopin. Dieser Stoff gehört zu den Karotinoiden und hilft dabei, unsere Zellen vor schädliche freien Radikalen zu schützen – so trägt der Bulgursalat dazu bei, vor Krebserkrankungen zu schützen. Die ätherischen Öle, die in der Petersilie enthalten sind, können außerdem Magenschmerzen lindern und einen gereizten Darm beruhigen. 

Der vegane Bulgursalat eignet sich hervorragend als Mittagessen zum Mitnehmen ins Büro und ist ein tolles Meal Prep Rezept. Im Kühlschrank hält sich der Salat bis zu drei Tagen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien383 kcal(18 %)
Protein8 g(8 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,4 g(31 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K22,6 μg(38 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,2 mg(43 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium465 mg(12 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium121 mg(40 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure69 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 ml Gemüsebrühe
300 g Bulgur
4 Tomaten
4 Frühlingszwiebeln
4 Stiele Petersilie
1 Stiel Minze
5 EL Olivenöl
3 EL Zitronensaft
1 TL Paprikapulver scharf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BulgurOlivenölZitronensaftPetersilieMinzeTomate

Zubereitungsschritte

1.

Brühe in einem Topf erhitzen, Bulgur einrühren, vom Herd nehmen und ca. 30 Minuten quellen lassen. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und würfeln. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.

2.

Petersilie und Minze waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Für das Dressing Olivenöl mit Zitronensaft mischen, mit Paprikapulver, sowie etwas Salz und Pfeffer würzen. 

3.

Tomaten, Frühlingszwiebel und gehackte Kräuter mit dem Bulgur vermengen, anschließend Dressing untermischen. Etwa 20 Minuten durchziehen lassen, mit Salz und Peffer abschmecken und veganen Bulgursalat servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite