EatSmarter Exklusiv-Rezept

Ricotta-Spinat-Plätzchen

mit Tomatensalat
4.625
Durchschnitt: 4.6 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Ricotta-Spinat-Plätzchen

Ricotta-Spinat-Plätzchen - Vegetarische Vorspeise für vier, gesunder Sattmacher für zwei

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
288
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hier kommt auch der Eisenhaushalt von Vegetariern auf seine Kosten, denn das Vitamin C aus Tomaten und Basilikum optimiert die Aufnahme des blutbildenden Minerals.

Ideale Beilage: Dünne Scheiben getoastetes Vollkorn-Baguette liefern Ballaststoffe, und die sorgen für lange anhaltende Sättigung.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien288 kcal(14 %)
Protein14 g(14 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin43 mg(358 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin13,8 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium545 mg(14 %)
Calcium302 mg(30 %)
Magnesium47 mg(16 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren9 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin89 mg
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K91,7 μg(153 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure91 μg(30 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium580 mg(15 %)
Calcium299 mg(30 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren9,1 g
Harnsäure32 mg
Cholesterin87 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
6
Zutaten
125 g
frischer Blattspinat
40 g
475 g
2 EL
1
Ei (L)
700 g
rote und gelbe Tomaten
2
2 EL
1 EL
½ Bund
4 EL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Teller, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Schneebesen, 1 Pfannenwender, 1 Salatschleuder, 1 feine Reibe

Zubereitungsschritte

1.
Ricotta-Spinat-Plätzchen Zubereitung Schritt 1

Spinat putzen, waschen, trockenschleudern und in feine Streifen schneiden. Parmesan fein reiben.

2.
Ricotta-Spinat-Plätzchen Zubereitung Schritt 2

Spinat in einer Schüssel mit Ricotta, Parmesan, Mehl, Ei, Salz und Pfeffer schnell zu einem glatten Teig verrühren und kalt stellen.

3.
Ricotta-Spinat-Plätzchen Zubereitung Schritt 3

Tomaten waschen, Stielansätze herausschneiden, die Tomaten in möglichst dünne Scheiben schneiden.

4.
Ricotta-Spinat-Plätzchen Zubereitung Schritt 4

Zwiebeln schälen und in sehr feine Ringe schneiden.

5.
Ricotta-Spinat-Plätzchen Zubereitung Schritt 5

Essig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren, 3 EL Olivenöl unterschlagen. Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen.

6.
Ricotta-Spinat-Plätzchen Zubereitung Schritt 6

Tomatenscheiben, Zwiebelringe und Basilikum abwechselnd auf einer Platte zu kleinen Türmchen schichten, dabei jede Lage leicht mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Salatsauce (Vinaigrette) beträufeln. Bei Zimmertemperatur etwa 15 Minuten ziehen lassen.

7.
Ricotta-Spinat-Plätzchen Zubereitung Schritt 7

Das restliche Olivenöl in einer schweren beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.

8.
Ricotta-Spinat-Plätzchen Zubereitung Schritt 8

Von der Ricottamasse mit einem in Wasser getauchten Esslöffel kleine Plätzchen abstechen, in das heiße Fett geben und mit dem Löffelrücken etwas flach drücken. In etwa 2 Minuten goldbraun braten, wenden und weitere 1-2 Minuten braten. Die Puffer auf die Platte geben und mit frisch gemahlenem Pfeffer und nach Belieben noch etwas Parmesan bestreuen.

 
Also ich habe noch Feta mit eingearbeitet und fand das auch echt lecker, gebraten habe ich auf der mittleren Stufe das hat gut geklappt, allerdings habe ich das Wasser aus dem Spinat durch ein Sieb ausgedrückt und die Masse war einigermaßen fest. Einen Dip anstelle des Salat könnte ich mir auch gut vorstellen.
 
Daß erste Plätzchen fiel leider auch bei mir auseinander. Ich habe dann nochmal etwas Mehl dazu gegeben, den Herd runter reguliert, die Plätzchen deutlich kleiner und flacher gemacht und erst dann gewendet, wenn der Rand der Plätzchen anfing zu garen. Dann ging es, empfindlich waren sie trotzdem noch. Aber wirklich sehr sehr lecker.
 
Beim Versuch die in der Pfanne zu wenden sind die mir komplett auseinandergebröselt...
 
Bei mir auch. Könnte der Autor vielleicht einen tipp geben? Habe grammgenau abgemessen...
 
da ich Tomatensalat nicht so mag, gabs da einen einfachen Blattsalat mit ein paar Tomätchen zu!
 
Überraschend lecker!!
 
Ein Traum!! Man kann die Ricotta-Spinat-Plätzen zwar nicht so gut in der Pfanne wenden, aber es schmeckt super. Besonders die Tomaten-Türmchen sehen toll aus und schmecken zusammen mit der Vinagrette super!