Leichtes Mittagessen

Rosenkohl-Frittata

4.25
Durchschnitt: 4.3 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Rosenkohl-Frittata

Rosenkohl-Frittata - Bringt die mediterrane Küche Italiens zu uns in den Winter!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
390
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rosenkohl kann durch enthaltene Bitterstoffe unsere Verdauung anregen, indem vermehrt Enzyme in der Leber und Galle produziert werden. Zudem können diese Stoffe einen gereizten Magen beruhigen.

Möchten Sie eine Extraportion gesunder Fette, dann tauschen Sie den Parmaschinken durch Lachs aus. Zudem können Sie die italienische Frittata mit gerösteten Pinienkernen bestreuen. Zu dem Omelett passt ein winterlicher Feldsalat und Sie erhalten eine gesunde Hauptmahlzeit. Die Rosenkohl-Frittata eignet sich jedoch auch als Vorspeise und kann sowohl warm als auch kalt verzerrt werden. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien390 kcal(19 %)
Protein27 g(28 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D3,1 μg(16 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K200,6 μg(334 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin9,2 mg(77 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure207 μg(69 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin25,5 μg(57 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C143 mg(151 %)
Kalium878 mg(22 %)
Calcium243 mg(24 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod58 μg(29 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren14,2 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin451 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Rosenkohl
30 g Butter (2 EL)
Salz
4 Frühlingszwiebeln
8 Eier
50 ml Schlagsahne
Pfeffer
125 g Mozzarella
4 dünne Scheibe Parmaschinken
Zubereitung

Küchengeräte

1 feuerfeste Pfanne, 1 Messer, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1.

Rosenkohl waschen, putzen und halbieren. Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Rosenkohl darin kurz anbraten, dann salzen und mit ein wenig Wasser ablöschen. Zugedeckt etwa 5 Minuten fast gar dünsten.

2.

Währenddessen Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Eier mit Sahne verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden.

3.

Deckel vom Rosenkohl abnehmen und die Flüssigkeit verdampfen lassen. Frühlingszwiebeln untermischen, Eier darübergießen, mit Schinken und Mozzarella belegen, pfeffern und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 10–15 Minuten stocken lassen und goldbraun backen. In Stücke geteilt servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite