Für die ganze Familie

Tortellini-Gratin mit Brokkoli

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Tortellini-Gratin mit Brokkoli

Tortellini-Gratin mit Brokkoli - Überbacken schmeckt die italienische Pastavariante gleich doppelt gut!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
534
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit Brokkoli und seinem Vitamin-C-Gehalt ist man bestens vor Erkältungen gewappnet; zudem wirkt eine Kombination verschiedener Inhaltsstoffe des grünen Gemüses sogar krebsvorbeugend. Parmesan punktet mit seinem knochenstärkenden Calcium und ist ein Top-Lieferant für hochwertiges Protein, welches den Muskelaufbau unterstützt.

Die Gemüsezugabe kann nach Belieben variiert werden – probieren Sie es doch mal mit dicken Bohnen und roter Paprika! Das Gericht ist übrigens auch schnell vegetarisch zubereitet: Einfach den Putenaufschnitt durch etwa die gleiche Menge frischen Babyspinat ersetzen und diesen fein hacken.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien534 kcal(25 %)
Protein33 g(34 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,9 g(16 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K106,3 μg(177 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin11,2 mg(93 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure122 μg(41 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin20,6 μg(46 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C54 mg(57 %)
Kalium628 mg(16 %)
Calcium331 mg(33 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod34 μg(17 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren8,7 g
Harnsäure130 mg
Cholesterin202 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K104 μg(173 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,1 mg(84 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure110 μg(37 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin17,9 μg(40 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C62 mg(65 %)
Kalium797 mg(20 %)
Calcium408 mg(41 %)
Magnesium113 mg(38 %)
Eisen8,2 mg(55 %)
Jod38 μg(19 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren12,5 g
Harnsäure154 mg
Cholesterin232 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
Dinkel-Vollkornmehl und etwas Mehl für die Arbeitsfläche
3
2 EL
1
2
2
100 g
60 g
Parmesan (1 Stück)
250 g
200 g
1
50 g
2 Stiele
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Reibe, 1 Sieb, 1 runde Ausstechform (ca. 8 cm Durchmesser), 1 Nudelholz, 1 Topf, 1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig Mehl mit Salz auf die Arbeitsfläche geben, in die Mitte eine Mulde drücken und 2 Eier und 2 EL Öl hineingeben. Zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und eingewickelt ca. 30 Minuten ruhen lassen.

2.

Inzwischen Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in Ringe schneiden. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und würfeln. Chili waschen, putzen, in Ringe schneiden.

3.

Für die Füllung Putenaufschnitt in sehr feine Stücke schneiden. Parmesan reiben. Restliches Ei trennen. Ricotta durch ein Sieb streichen, mit Aufschnitt, 50 g Parmesan und Eigelb mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Kreise von ca. 8 cm Ø ausstechen. Je 1 TL der Füllung in die Mitte setzen, Ränder mit Eiweiß bepinseln, fest zusammendrücken. Rand auf einer Seite hochklappen und rund formen. Spitzen zusammenziehen, um den Finger herum aufeinanderlegen, zusammendrücken.

5.

Tortellini in köchelndem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Abgießen und abtropfen lassen.

6.

Brokkoliröschen in kochendem Salzwasser 3–4 Minuten blanchieren, abgießen, abschrecken, abtropfen lassen.

7.

Eine Auflaufform mit restlichem Öl auspinseln. Alle vorbereiteten Gemüse in der Form verteilen. Tortellini und saure Sahne darübergeben. Mit restlichem Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 10–15 Minuten überbacken.

8.

Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter hacken. Fertiges Gratin mit Petersilie bestreuen.