print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Smarte Hausmannskost

Würziger Kartoffel-Käsekuchen

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Würziger Kartoffel-Käsekuchen

Würziger Kartoffel-Käsekuchen - Schmeckt genauso himmlisch wie er duftet!

Health Score:
Health Score
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
238
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Calcium aus dem eiweißreichen Bergkäse sorgt für starke Knochen und gesunde Zähne. Knoblauch enthält das ätherische Öl Allicin, das nicht nur für den typischen Duft verantwortlich ist, sondern auch Bakterien und Pilze bekämpfen und sich positiv auf die Darmflora auswirken kann.

Wenn Kartoffeln vom Vortag übrig sind, können diese auch für das Gericht genutzt werden; die Garzeit kann durch die Verwendung bereits gegarter Kartoffeln ebenfalls verkürzt werden. Variieren Sie den Kuchen nach Belieben beispielsweise mit feinen Kohlrabischeiben, Zucchinischeiben oder anderen Gemüsesorten.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien238 kcal(11 %)
Protein11 g(11 %)
Fett11,8 g(10 %)
Kohlenhydrate21,3 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure29,3 μg(10 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin2,9 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C23,8 mg(25 %)
Kalium545,8 mg(14 %)
Calcium313,3 mg(31 %)
Magnesium40,6 mg(14 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod17,4 μg(9 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure22,9 mg
Cholesterin47,5 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
1 ½ kg
festkochende Kartoffeln
300 g
4
150 g
150 ml
1

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Den Käse reiben. Die Form bei Bedarf ausbuttern. Den Boden der Form überlappend mit Kartoffelscheiben auslegen. Mit etwas Käse belegen und mit einer Schicht Kartoffeln bedecken. So fortfahren, bis alle Zutaten eingeschichtet sind. Mit einer Schicht Käse abschließen. 

2.

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Mit der Milch, Crème fraîche und dem Ei verquirlen, mit Pfeffer, Muskat und wenig Salz würzen und über die Kartoffeln gießen, sodass alles knapp bedeckt ist. Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C (Umluft: 150 °C; Gas: Stufe 1–2) ca. 1 Stunde goldbraun backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, rechtzeitig abdecken.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Knoblauch richtig vorbereiten
 
Leider absolute Zeitverschwendung gewesen. Kartoffeln nach knapp 2 (!) Stunden im Ofen immer noch hart. Wir haben schon eine 26cm Springform genommen, sodass der "Kuchen" eigentlich flacher sein müsste, aber die war trotzdem etwas zu klein. Und wie auf dem Foto sah das ganze sowieso nicht aus. Nächstes Mal sollte man echt einen normalen Kartoffelauflauf machen, das Endprodukt kann man den wenigstens genießen. Leider überhaupt nicht empfehlenswert!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo KochHaseSchmecktGut, es tut uns sehr leid, dass dieses Rezept nicht gelungen ist. Wir empfehlen, die Kartoffeln besonders fein zu hobeln, sodass sich dadurch die Garzeit insgesamt verkürzt. Natürlich können Sie die Kartoffeln auch vorgaren, um auf Nummer sicher zu gehen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Es wird sicher lecker sein, aber leider ist das ganze nach 1,5 Stunden immer noch nicht ansatzweise gar 😔
 
Das ist leider total daneben gegangen. Die Sahne ist zwar nicht aus der Springform ausgelaufen, aber: - die sehr dünn gehobelten Kartoffeln waren z.T. noch hart, obwohl die Zeit im Ofen um 15 Minuten verlängert wurde - die Sahnesoße ist überhaupt nicht hart geworden, so dass man das Ganze löffeln konnte - sah es nicht mal ansatzweise so lecker aus, wie auf dem Bild. Geschmeckt hat´s aber trotzdem ;-)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Herr Gehrke, das tut uns sehr leid. Wir haben das Rezept angepasst und die Sahne durch andere Zutaten ersetzt. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Bild des Benutzers Stefan Gehrke
Vielen Dank für die zwar späte, aber immerhin, Reaktion! Ich werd´s dann nochmal ausprobieren. Besten Gruß!
 
Versucht es mal mit Backpapier in der Springform. Einfach vorher auslegen und dann mit dem Schichten beginnen. Ähnlich wie bei einem Kuchen, den man mit sahnegemisch übergießt.
 
Jau, Sabine...hab ich! Ging voll daneben - vermutlich, wie bei Dir! Backofen versaut... Deshalb musst Du mal googlen...ich hab leider den Hersteller nicht mehr im Kopf; es gibt in GB einen (über amazon), der die Form anbietet, in der der Teller mit einem roten Silikon-Ring versehen ist...gar nicht teuer! Ist zwar keine "echte" Springform, aber absolut dicht! Brauche ich für ein Rezept mit Eiersahne, die sonst sofort aus jeder Springform herausläuft! Vielleicht hilft Dir das zukünftig.. Gruß Michel
 
Hat schonmal jemand versucht, füssige Sahne in eine Springform zu gießen?
 
Ja ich gerade eben😣
 
Wie wäre es mit einer Auflaufform garantiert 100 prozentiges Durchbacken und es läuft nichts aus