Backen mit Vollkorn

Apfeltaschen

4.714285
Durchschnitt: 4.7 (14 Bewertungen)
(14 Bewertungen)
Apfeltaschen

Apfeltaschen - Äpfel in einer ihrer schönsten Formen. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
297
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Apfeltaschen werden mit Dinkel-Vollkornmehl gebacken: Das gibt dem herbstlichen Gebäck eine rustikale Note und überzeugt darüber hinaus mit einem hohen Schalenanteil, der viele Nährstoffe bietet und mit einer guten Portion Ballaststoffe für eine gesunde Verdauung sorgt. Sekundäre Pflanzenstoffe aus den Äpfeln schützen vor Zellschädigungen durch freie Radikale.

Sie möchten Ihre Apfeltaschen noch etwas aufpeppen? Dann empfehlen wir Ihnen Rosinen oder gehackte Mandeln als ein Extra in der Füllung.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien297 kcal(14 %)
Protein6 g(6 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K4,3 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,6 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium218 mg(5 %)
Calcium20 mg(2 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren8,8 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin55 mg
Zucker gesamt12 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
10
Zutaten
200 g Dinkel-Vollkornmehl + etwas Mehl zum Ausrollen
100 g gemahlene Mandeln
2 EL Vollrohrzucker
1 Prise Salz
Zimt
150 g kalte Butter
2 Äpfel
1 Prise Piment
1 EL Honig
1 Ei
1 EL Mandelblättchen
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Backblech

Zubereitungsschritte

1.

Mehl, gemahlene Mandeln, Zucker, 1 Prise Salz und 1 Prise Zimt in einer Schale vermischen. Kalte Butter in Stücken zugeben und alles zügig zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt im Kühlschrank für 30 Minuten ruhen lassen.

2.

Inzwischen Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel fein würfeln. Mit 50 ml Wasser in einen Topf geben, ½ TL Zimt und 1 Prise Piment zugeben, Honig hineinrühren. Bei mittlerer Hitze unter Rühren für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf mit etwas Mehl andicken. Vom Herd nehmen, beiseitestellen und abkühlen lassen.

3.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen und Kreise von 15 cm Durchmesser ausstechen. Teigkreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Jeweils 1 EL Apfelmasse in die Mitte der Teigkreise geben. Diese zu einem Halbmond zusammenklappen und die Ränder vorsichtig mithilfe einer Gabel zusammendrücken.

4.

Das Ei verquirlen und die Apfeltaschen damit bestreichen. Gehobelte Mandeln etwas zerbrechen und die Apfeltaschen damit bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) für 15–20 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Bild des Benutzers Papayamelone
Sehr lecker! Funktioniert auch mit Apfelmark, falls es mal schneller gehen muss 😊
 
Schön mürbe und richtig lecker