Smart snacken

Chili-Hummus

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Chili-Hummus

Chili-Hummus - Feuriger Brotaufstrich mit viel Eiweiß

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
176
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kichererbsen haben es in sich: Denn die kleinen Hülsenfrüchte stecken nicht nur voller Eiweiß und Ballaststoffe, sondern punkten auch mit Eisen. Das Spurenelement ist unter anderem für die Blutbildung und den Sauerstofftransport im Körper von Bedeutung. Tahini-Paste ist reich an Vitamin E, das die Zellen vor freien Radikalen schützt.

Wer den Salzgehalt des Chili-Hummus selbst bestimmen möchte, verwendet anstelle der Kichererbsen aus dem Glas die getrocknete Variante. Dies erfordert allerdings etwas Planung, denn getrocknete Kichererbsen müssen zunächst über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht und anschließend etwa eine Stunde gekocht werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien176 kcal(8 %)
Protein6 g(6 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K16,7 μg(28 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium165 mg(4 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure115 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
Kichererbsen (Abtropfgewicht; Glas)
2
2
30 g
Tahini (2 EL)
2 EL
20 g
½
Zitrone (Saft)
gemahlener Kreuzkümmel
10 g
Petersilie (0.5 Bund)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kichererbsen in ein Sieb abgießen und unter kaltem Wasser abspülen. Knoblauch schälen. Chilischoten waschen, putzen und in Stücke schneiden.

2.

Tahini-Paste mit Olivenöl im Mixer ca. 1 Minute lang pürieren. Dann Kichererbsen, Knoblauch, Chilischoten, Tomatenmark und Zitronensaft dazugeben und alles zu einem cremigen Chili-Hummus pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Wasser untermixen. Chili-Hummus mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.

3.

Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Chili-Hummus in eine Schüssel füllen und mit Petersilie bestreuen.