Eiweiß-Sattmacher-Frühstück

Herbstliche Proats

mit Zimt und Pflaumen
4.8
Durchschnitt: 4.8 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Herbstliche Proats

Herbstliche Proats - Powerfrühstück mit Eiweiß-Kick! Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 12 h 15 min
Fertig
Kalorien:
488
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Im Grunde ähneln Proats den bekannten Overnight-Oats. Doch getoppt werden diese mit einer Extra-Portion Proteinen in Form von Quark, der mit besonders viel Eiweiß punkten kann. Dadurch erhalten die herbstlichen Proats eine besondere Cremigkeit, sorgen für starke Muskeln und wirken Heißhungerattacken entgegen. Zudem stecken Mandeln voll mit gesunden Nährstoffen, wie beispielsweise ungesättigten Fettsäuren, die sich positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken.

Das Power-Frühstück am Morgen sorgt für den ganz besonderen Eiweiß-Kick und einen ausgewogenen Start in den Tag. Das Quark-Topping verleiht den herbstlichen Proats die besondere Cremigkeit, kann aber auch durch Skyr oder griechischen Joghurt ersetzt werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien488 kcal(23 %)
Protein28 g(29 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E8,6 mg(72 %)
Vitamin K34,6 μg(58 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure98 μg(33 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin19,3 μg(43 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium746 mg(19 %)
Calcium174 mg(17 %)
Magnesium160 mg(53 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure66 mg
Cholesterin1 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
2
Zutaten
70 g feine Haferflocken
1 EL geschrotete Leinsamen
160 ml Haferdrink (Hafermilch)
1 ½ TL Zimt
1 Msp. Vanillepulver
1 TL Honig
200 g Magerquark
15 g Mandelkerne
15 g Walnüsse
200 g Pflaumen
1 TL Vollrohrzucker
1 EL braunes Mandelmus
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 2 Gläser, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Esslöffel

Zubereitungsschritte

1.

Haferflocken und geschrotete Leinsamen mit 150 ml Haferdrink in eine Schüssel geben. 1 TL Zimt, Vanillepulver sowie Honig ebenfalls in die Schüssel geben und alles gut verrühren.

2.

Haferflockenmasse auf 2 Gläser oder Schraubgläser aufteilen. Magerquark mit 1 EL Haferdrink glatt rühren und jeweils die Hälfte des Quarks auf die Masse geben und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

3.

Am nächsten Morgen Mandeln und Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett 3 Minuten rösten. Pflaumen waschen, halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zucker mit restlichem Zimt mischen. Pflaumen-Stücke im Zimt-Zucker wälzen.

4.

Proats aus dem Kühlschrank nehmen. Mandelmus glatt rühren, auf die Gläser verteilen. Pflaumen darüber geben. Geröstete Mandeln und Walnüsse hacken, darüber streuen und servieren.