Fischsuppe mit Kräuterrouille

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischsuppe mit Kräuterrouille
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
1122
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.122 kcal(53 %)
Protein82 g(84 %)
Fett60 g(52 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D10,5 μg(53 %)
Vitamin E12,4 mg(103 %)
Vitamin K35,3 μg(59 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin31,6 mg(263 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure147 μg(49 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin16,3 μg(36 %)
Vitamin B₁₂15,7 μg(523 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium2.249 mg(56 %)
Calcium203 mg(20 %)
Magnesium206 mg(69 %)
Eisen12,7 mg(85 %)
Jod290 μg(145 %)
Zink14,5 mg(181 %)
gesättigte Fettsäuren11,7 g
Harnsäure544 mg
Cholesterin395 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
800 g
ausgelöste Filet von verschiedenen Mittelmeerfischen (z. B. Petersfisch, Lotte, Rotbarbe)
8
größere Garnelen
1
1 TL
1 TL
3
125 ml
1 EL
750 ml
Fischfond (selbstgemacht oder Fertigprodukt)
500 g
kleine Kartoffeln
1 Stange
1
2
1 EL
1 EL
1 TL
1 Döschen
1
2
8 Scheiben
Für die Rouille
1 Scheibe
altbackenes Weißbrot
1
1
200 ml
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Rouille das Brot in warmen Wasser einweichen. Knoblauch schälen und im Mörser mit der Pfefferschote zerdrücken. Brot gut ausdrücken und mit der Knoblauchmasse verrühren. Das Öl in dünnem Strahl mit dem Schneebesen unterziehen.
2.
Die Muscheln sorgfältig putzen und waschen.
3.
Fischfilets in Stücke teilen, die Garnelen waschen.
4.
Das Lorbeerblatt mit den übrigen Gewürzkörnern in einem Topf ohne Fettzugabe anrösten, mit Wein und Anisschnaps ablöschen und den Fond angießen, etwas köcheln lassen, dann beiseite stellen.
5.
Das Gemüse putzen, waschen und kleinschneiden. Zucker in einem Kochtopf goldgelb mit 1 EL Wasser auflösen und karamellisieren lassen. Gemüse und Öl zugeben und andünsten. Tomatenmark unterrühren, kurz anschmoren lassen, dann den Safran einrühren. Den beiseite gestellten Sud durch ein Sieb zum Gemüse geben und bissfest garen.
6.
Die Muscheln mit der Knoblauchzehe und den Thymianzweigen in die Brühe geben und 2 bis 3 Minuten köcheln lassen, dann die Fischfilets und die Garnelen zugeben und einige Minuten ziehen lassen.
7.
Baguettescheiben in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Meeresfrüchte und das Gemüse mit einem Schaumlöffel vorsichtig aus der Suppe nehmen und auf einer Platte oder Schüssel anrichten, Thymian und Knoblauch entfernen.
8.
Fischsud auf Tellern anrichten, Baguettescheiben dazureichen und Fisch und Gemüse bei Tisch in die Suppe geben. Mit Rouille servieren.