Figurbewusst genießen

Harzer Roggenbrot

mit Radieschen und Senf
4.1
Durchschnitt: 4.1 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Harzer Roggenbrot

Harzer Roggenbrot - Das perfekte Pausenbrot – schmeckt, sättigt und belastet nicht

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
326
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Harzer Käse hat kaum Fett und Kalorien, dafür aber eine dicke Portion Eiweiß. Das Roggenbrot liefert wertvolle Ballaststoffe, die für lang anhaltende Sättigung sorgen und die Verdauung ankurbeln.

Lust auf Abwechslung? Dann variieren Sie einfach. Statt Radieschen schmeckt z.B. Rettich in dünnen Scheiben; beim Senf passen auch andere Sorten und die Frühlingszwiebel können Sie nach Belieben durch rote Zwiebelringe oder Schnittlauchröllchen ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien326 kcal(16 %)
Protein31 g(32 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe9,2 g(31 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K1,3 μg(2 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin1,3 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium523 mg(13 %)
Calcium19 mg(2 %)
Magnesium84,5 mg(28 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure11 mg
Cholesterin1,4 mg
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E12,5 mg(104 %)
Vitamin K1,3 μg(2 %)
Vitamin B₁2,8 mg(280 %)
Vitamin B₂2,5 mg(227 %)
Niacin27,6 mg(230 %)
Vitamin B₆2,4 mg(171 %)
Folsäure272 μg(91 %)
Pantothensäure9 mg(150 %)
Biotin80,9 μg(180 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium4.629 mg(116 %)
Calcium996 mg(100 %)
Magnesium848 mg(283 %)
Eisen31,4 mg(209 %)
Jod51 μg(26 %)
Zink24,9 mg(311 %)
gesättigte Fettsäuren12 g
Harnsäure878 mg
Cholesterin39 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
1
Zutaten
75 g
1
5
1 EL
grober Senf
1 TL
2
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Brotmesser, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Toaster, 1 Butterbrotpapier, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

1.
Harzer Roggenbrot Zubereitung Schritt 1

Harzer in Scheiben schneiden.

2.
Harzer Roggenbrot Zubereitung Schritt 2

Frühlingszwiebel waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Radieschen putzen, waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden.

3.
Harzer Roggenbrot Zubereitung Schritt 3

Senf mit Honig verrühren. Roggenbrotscheiben leicht toasten und mit dem Honigsenf bestreichen.

4.
Harzer Roggenbrot Zubereitung Schritt 4

1 Scheibe Brot mit Harzer und Radieschen belegen und die Frühlingszwiebeln darüberstreuen. 2. Brotscheibe darauflegen. Zum Mitnehmen in Butterbrotpapier wickeln.

 
Mit Erdnussmus schmeckt es auch seeeeehr gut ;-)
 
Ich war noch nie einer Harzer Käse Fan. Ich habe es noch einmal mit diesem Rezept probiert und muss sagen ich mag immer noch kein Harzer Käse. Deshalb variiere ich nun und nehme anstatt des Harzer Käses hauchdünne Scheiben Putenbrust und ich muss sagen, es schmeckt auch so super lecker. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.
 
Lange kein Harzer mehr gegessen, dabei mag ich ihn total gerne. Diese Kombi ist äußerst gelungen! Vor allem der Honigsenf zum Harzer ist super. Dann das knackige Gemüse dazu, die leichte Schärfe der Frühlingszwiebeln - einfach lecker!
 
Das ist super, denn den Käse kann ich immer im Kühlschrank haben und das Gemüse variiere ich. Gute Idee