9
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Hirse-Gemüse-Topf

mit Minz-Joghurtsauce

4.2
Durchschnitt: 4.2 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Hirse-Gemüse-Topf
98
kcal
Brennwert

Hirse-Gemüse-Topf - Die aromatischen Goldkörnchen sind eine echte Alternative zu Reis & Co.

9
Drucken
ganz einfach
Schwierigkeit
15 min
Zubereitung
 • Fertig in 20 min
Fertig
Warum gesund
Noch smarter
Nährwerte

Hohe Bioaktivität bei wenig Kalorien und kaum Fett: Beta-Carotin, Vitamin C und E puffern aggressive Radikale ab, die durch Umweltbelastungen und Sonnenstrahlen im Körper entstehen, bewahren uns so vor Schädigungen. Die Hirse liefert Kieselsäure. Damit wird die Haut elastisch gehalten, das Bindegewebe gefestigt und Haare und Nägel werden gekräftigt.

Wer nicht so gern Minze im herzhaften Essen mag, dem sei Basilikum als Alternative empfohlen. Das Aroma dieser ebenso gesunden Blättchen harmoniert wunderbar mit dem verwendeten Gemüse.

Fett1 g
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Eiweiß / Protein5 g
Ballaststoffe5 g
zugesetzter Zucker0 g
Kalorien98
1 Portion enthält
Brennwert98
Eiweiß/Protein/g5
Fett/g1
gesättigte Fettsäuren/g0,2
Kohlenhydrate/g16
zugesetzter Zucker/g0
Ballaststoffe/g5
BE1,5
Cholesterin/mg0
Harnsäure/mg37
Vitamin A/mg0,8
Vitamin D/μg0
Vitamin E/mg6,8
Vitamin B₁/mg0,2
Vitamin B₂/mg0,1
Niacin/mg1,8
Vitamin B₆/mg0,2
Folsäure/μg70
Pantothensäure/mg0,5
Biotin/μg5,4
Vitamin B₁₂/μg0,1
Vitamin C/mg54
Kalium/mg458
Kalzium/mg167
Magnesium/mg66
Eisen/mg4,1
Jod/μg8
Zink/mg0,8

Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
Zutaten
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sieb, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Topf mit Deckel, 1 Messbecher, 1 Holzlöffel, 1 kleine Schüssel, 1 Esslöffel

Zutaten

für 2 Portionen
30 g
1
kleine Fenchelknolle (ca. 200 g)
2
100 ml
klassische Gemüsebrühe
1
3 Stiele
2 EL
Joghurt (40 g; 0,1 % Fett)
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitung

Zubereitungsschritte

Schritt 1/8
Hirse-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 1
Hirse in einem Sieb waschen und abtropfen lassen.
Schritt 2/8
Hirse-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 2
Fenchel waschen, putzen. Wer mag, hebt das Grün für die Garnitur auf. Die Knolle vierteln und in feine Streifen schneiden.
Video Tipp
Wie Sie Fenchel am besten putzen und vorbereiten
Video Tipp
Wie Sie Fenchelknollen am besten in Stifte schneiden
Schritt 3/8
Hirse-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 3
Getrocknete Tomaten in schmale Streifen schneiden.
Schritt 4/8
Hirse-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 4
Gemüsebrühe aufkochen. Hirse, Fenchel- und Tomatenstreifen zugeben und nochmals zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 8-10 Minuten garen.
Schritt 5/8
Hirse-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 5
Inzwischen die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in sehr feine Ringe schneiden.
Schritt 6/8
Hirse-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 6
Minze abspülen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Mit dem Joghurt verrühren, salzen und pfeffern.
Schritt 7/8
Hirse-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 7
Wer das Fenchelgrün als Garnitur möchte, spült es kurz ab, schüttelt es trocken und hackt es fein.
Schritt 8/8
Hirse-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 8
Frühlingszwiebel unter den Hirse-Gemüse-Topf rühren und nochmals aufkochen, gegebenenfalls mit dem Fenchelgrün bestreuen und mit dem Minzjoghurt anrichten.

Kommentare

 
Ich habe in den anderen Kommentaren gelesen, dass die Mengenangaben bewusst zu niedrig sind, um eine volle Mahlzeit zu ergeben, damit das Gericht in die 'unter 10 kcal' Kategorie passt, und tatsächlich eine Vorspeise/Nebenmahlzeit ist. *Trotzdem* ist das Rezept gelistet mit den Tags Mittagessen, Abendessen, und Hauptspeise. Ich verstehe ja, dass Sie mit niedrigen Kalorien punkten wollen, schließlich ist Eatsmarter spezialisiert auf gesund und kalorienarm (oder war es zumindest vor der chaotischen Erweiterung des Rezeptfundus), aber hier einfach ein Gericht als besonders kalorienarm anzupreisen, wenn es lediglich in der Menge reduziert wurde bis das Rezept keine Mahlzeit mehr ergibt., und das dann nicht einmal oben in der Rezeptinfo anzugeben, sondern das Rezept auch noch inkorrekt zu taggen, riecht nach bewusster Täuschung. Wenn Ihnen die 'unter 100 kcal' Kategorie so wichtig ist, dann bauen Sie sie anständig auf: Informieren Sie Leser, z.B. unter dem Rezepttitel oder bei der Portionsangabe ('für 2 Vorspeisen'), und taggen Sie korrekt. Das tatsächlich leckere, gesunde Rezept wird niemanden glücklich machen, wenn jeder Leser, der nicht erst die Kommentare gecheckt hat, hungrig und enttäuscht bleibt.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir werden die Tags überprüfen und ändern. Danke für den Hinweis.
 
Hallo, ich habe das Gericht gestern gemacht und mich auch sehr über die Mengenangabe der Hirse mit 30gr gewundert. Ich habe schon die doppelte Menge gemacht und dabei kamen gerade mal zwei Portionen heraus, von der ich und mein Freund auch nicht wirklich satt wurden. Haben Sie sich nicht vielleicht doch geirrt? EAT SMARTER sagt: Ja, das Rezept gehört zu unseren Rezepten unter 100 kcal. und ist doch eher eine Vorspeise. Wenn Sie es als Hauptgericht essen möchten, sollten Sie nicht nur die Menge der Hirse, sondern alle Zutaten verdoppeln.
 
Habe die Joghurtsauce noch mit einem Spritzer Zitronensaft verfeinert und Bärlauch-Bratlinge dazu serviert. Sehr lecker. Wo sind denn übrigens die "Warum gesund" und "Noch smarter" Kategorien geblieben? Die fand ich immmer sehr informativ! EAT SMARTER sagt: Wegen der "Warum gesund" und "Noch smarter" Informationen. Wir arbeiten daran. Bitte noch ein wenig Geduld.
 
Ich hab die Hirsemenge verdoppelt, Vollmilchjoghurt verwendet und noch Lammkoteletts dazu gemacht, sehr lecker!
 
Ich habe -dank eat smarter- Hirse für mich entdeckt. Leider mag ich Fenchel so gar nicht. Was könnte man denn als Alternative nehmen? EAT SMARTER sagt: Nehmen Sie 2 Frühlingszwiebeln und 1 kleine Stange Lauch, auch Zucchini passt gut.
 
Warum wird hier eigentlich der fettarme Joghurt verwendet? Da dieser grundsätzlich mit Stärke angerreichert ist, empfiehlt es sich aus 'gesundheitlicher Parspektive' grundsätzlich zum Naturjoghurt, mit 3,8% Fett zu greifen. Tut sicherlich nicht nur der Linie sondern auch dem Geschmack gut! EAT SMARTER sagt: Dieses Rezept gehört in unsere Rubrik "Gerichte bis 100 Kalorien". Deshalb haben wir hier einen besonders fettarmen Joghurt verwendet.
 
Kann es sein, dass die Mengenangabe für Hirse falsch, d.h. zu gering ausgefallen, ist? Ich habe das Rezept gerade ausprobiert, und das bisschen Hirse treibt in einer viel zu flüssigen Fenchel-Brühe-getrocknete Tomaten Mischung herum. Der Geschmack - soweit - ist ok, aber die Gewichtung (und der Zustand) der Zutaten weicht doch deutlich vom Bild aber. Eine Korrektur der Mengenangaben wäre eine große Hilfe... EAT SMARTER sagt: Die Mengenangabe für die Hirse stimmt, aber die Menge der Gemüsebrühe ist zu hoch. Mit 100-125 ml kommt man gut aus. Wir haben dies nun im Rezept korrigiert.
 
Das hört sich total lecker an, muss ich unbedingt mal ausprobieren. Allerdings finde ich die Mengenangaben für zwei Portionen sehr knapp bemessen. Ich denke, ich werde einfach mehr machen und dann mal berichten :)

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

IZUKU Reisekissen Ideal für Reise Büro und Haus Nackenkissen mit stützenender Funktion Aufblasbares Nackenhörnchen mit Dem egornomischen Entwurf Weiches Nackstützenkissen(Schwarz) …
VON AMAZON
11,19 €
Läuft ab in:
IZUKU Reisekissen Ideal für Reise Büro und Haus Nackenkissen mit stützenender Funktion Aufblasbares Nackenhörnchen mit Dem egornomischen Entwurf Weiches Nackstützenkissen(Schwarz) …
VON AMAZON
11,19 €
Läuft ab in:
Deik Mixer, Standmixer, Zerkleinerer mit 1,8L Glas, Smoothie Mixer mit
VON AMAZON
51,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages