EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kalbsfrikadellen Königsberger Art

mit Joghurt-Dip
3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kalbsfrikadellen Königsberger Art

Kalbsfrikadellen Königsberger Art - Die mit Kapern gewürzten Klopse werden saftig gebraten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
422
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

In Begleitung des fettarmen Milchprodukts kommen die Klopse wesentlich schlanker daher als im Originalrezept, wo sie in einer Butter-Mehl-Sauce schwimmen. Das magere Kalbshack liefert aber auch bei dieser Variante viel gut verwertbares Eiweiß und blutbildendes Eisen.

Als Beilage empfehlen wir Pumpernickel. Das dunkle, kräftig schmeckende Brot passt zu Kapern und zum säuerlichen Dip. Außerdem wird Ihr Kohlenhydrat- und Ballaststoffkonto damit ausgeglichen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien422 kcal(20 %)
Protein47 g(48 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin16,8 mg(140 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin11,2 μg(25 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium602 mg(15 %)
Calcium178 mg(18 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink6,5 mg(81 %)
gesättigte Fettsäuren4,9 g
Harnsäure288 mg
Cholesterin220 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K33 μg(55 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin16,1 mg(134 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin11,6 μg(26 %)
Vitamin B₁₂3,3 μg(110 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium811 mg(20 %)
Calcium181 mg(18 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink5,6 mg(70 %)
gesättigte Fettsäuren5,4 g
Harnsäure230 mg
Cholesterin205 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
1
1
2 EL
25 g
Kapern (Glas)
275 g
mageres Kalbshack
1 EL
1
½ Bund
3 Stiele
3 Stiele
1
150 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 feine Reibe, 1 Sieb, 1 Pfannenwender, 1 Zitronenpresse, 1 Gabel

Zubereitungsschritte

1.
Kalbsfrikadellen Königsberger Art Zubereitung Schritt 1

Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und würfeln. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch darin glasig dünsten. Abkühlen lassen.

2.
Kalbsfrikadellen Königsberger Art Zubereitung Schritt 2

Kapern abtropfen lassen und fein hacken.

3.
Kalbsfrikadellen Königsberger Art Zubereitung Schritt 3

Hackfleisch mit Kapern, Semmelbröseln, Zwiebel, Knoblauch und Ei mischen. Herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen.

4.
Kalbsfrikadellen Königsberger Art Zubereitung Schritt 4

Mit feuchten Händen zu 4 Frikadellen formen. Bis zur weiteren Verwendung zugedeckt kalt stellen.

5.
Kalbsfrikadellen Königsberger Art Zubereitung Schritt 5

Kräuter waschen und trockenschütteln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Kerbelblätter und Dillfähnchen abzupfen und fein hacken.

6.
Kalbsfrikadellen Königsberger Art Zubereitung Schritt 6

Zitrone heiß abspülen, abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.

7.
Kalbsfrikadellen Königsberger Art Zubereitung Schritt 7

Joghurt mit Kräutern und Zitronenschale verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen.

8.
Kalbsfrikadellen Königsberger Art Zubereitung Schritt 8

Das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin von jeder Seite 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Mit dem Dip servieren.

 
Ich als geborener Königsberger,werde natürlich,diese Köstlichkeit gleich Außprobieren.Köigsberger Klopse mag ich ja auch so gerne. In ein par Tagen,mehr.Aber der Oberhammer,sind Spürkel,mit Kartoffel,klößchen,aber Schwarzsauer,ist der König.Das Rezept,ist leider verloren gegangen.Habe mich Gefreut,Ostpreußen,die große Liebe,stirbt nie.
 
wenn es heißt " königsberger art"--dann müssen aber unbedingt sardellen mit hinein!!!
 
Das ist ja mal ne Idee! Für mich als großen Freund von Königsberger Klopsen UND Frikadellen natürlich DAS Rezept schlechthin. Lieben Dank für den Tipp, ganz tolle Seite!