Lachs mit Kräutern im Reisfladen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs mit Kräutern im Reisfladen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 48 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Reisfladen
8
runde Reisblätter (Asiashop)
40 g
Kokosflocken frisch gerieben
2 EL
2 EL
Für die Sauce
1
rote Zwiebel
1
kleine, rote Chili
3 EL
100 ml
2 EL
brauner Zucker
1 TL
1 TL
gehacktes Koriandergrün
Für die Füllung
1
2
400 g
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 Handvoll
8
1
unbehandelte Limette Abrieb und Saft

Zubereitungsschritte

1.
Für die Reisfladen die Reisblätter kurz in kaltes Wasser tauchen, abtropfen lassen und nebeneinander auf einem Küchentuch 2–3 Minuten quellen lassen. 4 der Blätter nebeneinander auf der Arbeitsfläche auslegen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
2.
Gleichmäßig mit geriebener Kokosnuss und Sesam bestreuen, mit den restlichen Reisblättern bedecken und etwas aneinander drücken. Das Butterschmalz in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen und die gefüllten Reisblätter darin nacheinander von beiden Seite jeweils 2–3 Minuten braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und halbieren.
3.
Für die Sauce die Zwiebel schäle und fein würfeln. Die Chili waschen, putzen und hacken. Die Zwiebel, Chili, Essig, Hühnerbrühe und den Zucker zum Kochen bringen. Die Stärke in 2 EL kaltem Wasser auflösen und die kochende Sauce damit binden. Abkühlen lassen und dann den Koriander einrühren.
4.
Für die Füllung die Schale der Orange herunterschneiden und die Orangenfilets zwischen den Trennhäutchen herausschneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Das Lachsfilet waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in kleine Scheiben schneiden. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Lachsscheiben darin 1–2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Jeweils 2 Reisblatthälften mit Orangefilets, Lachs, Zwiebeln und den Kräutern füllen. Die Füllung mit Limettensaft beträufeln und mit der Limettenschale bestreuen. Sofort servieren und dazu die süßsaure Sauce reichen.