Lauch-Champignon-Gemüse

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lauch-Champignon-Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
109
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien109 kcal(5 %)
Protein6 g(6 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K78,8 μg(131 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,2 mg(43 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure199 μg(66 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin15,5 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C150 mg(158 %)
Kalium770 mg(19 %)
Calcium103 mg(10 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure139 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Stangen Lauch
2 rote Paprikaschoten
250 g Champignons
2 EL Sonnenblumenöl
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL edelsüßes Paprikapulver
½ Bund Thymian
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Lauch putzen, längs halbieren, gründlich waschen und in dünne Streifen schneiden. Die Paprikaschote halbieren, putzen, waschen und in Würfel schneiden. Die Champignons putzen, eventuell abreiben und in Scheiben schneiden.
2.
Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Das Gemüse darin bei starker Hitze unter Rühren 3 Minuten scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Minuten schmoren lassen.
3.
Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Das Gemüse auf Tellern anrichten und mit Thymian bestreut und garniert servieren.
 
Ich nehme mal an, das Rezept ist als Beilagengemüse gedacht, ansonsten wären die Mengen etwas niedrig bemessen... ich habe Dinkelreis dazugemacht, diesen kurz vor Ende der Garzeit zum Gemüse gegeben und noch fünf Minuten fertig gekocht. Schmeckt sehr gut, braucht wirklich nicht mehr an Gewürzen als Salz, Pfeffer, Paprika und Thymian ;-) schnelles Rezept und lecker noch dazu!