Pikante gefüllte Crêpes mit Gorgonzola, Tomaten und Rosmarin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pikante gefüllte Crêpes mit Gorgonzola, Tomaten und Rosmarin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
859
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien859 kcal(41 %)
Protein42 g(43 %)
Fett49 g(42 %)
Kohlenhydrate61 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,9 g(26 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E8 mg(67 %)
Vitamin K273,5 μg(456 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin11,7 mg(98 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure302 μg(101 %)
Pantothensäure4 mg(67 %)
Biotin45,9 μg(102 %)
Vitamin B₁₂2,7 μg(90 %)
Vitamin C154 mg(162 %)
Kalium1.727 mg(43 %)
Calcium686 mg(69 %)
Magnesium130 mg(43 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod59 μg(30 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren21,9 g
Harnsäure105 mg
Cholesterin342 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
4
Für die Gorgonzolabéchamel
20 g
20 g
150 ml
frisch geriebene Muskat
100 g
Für die Crêpes
200 g
450 ml
2
Butter zum Braten
Für die Füllung
250 g
frischer Blattspinat
1
400 g
Ricotta oder Quark
4 EL
frisch geriebener Parmesan
2
frisch geriebene Muskat
Für die Tomatensauce
2
4
1
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
feingeschnittene Basilikum
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchQuarkBlattspinatMehlMilchGorgonzola
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Tomatensaucen die Schalotten schälen und fein hacken. Die Tomaten überbrühen, kalt abschrecken, häuten, entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen, die weiße Haut entfernen und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden.
2.
In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten, Tomaten und Paprika zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten köcheln lassen, zum Schluss das Basilikum einrühren.
3.
Für die Béchamel die Butter in einem Topf aufschäumen lassen, das Mehl einrühren, hell anschwitzen, dann die Milch einrühren, unter Rühren aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Sauce noch ca. 10 Minuten leise köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Die Hitze reduzieren, den Gorgonzola in Stücken hineingeben und unter Rühren darin schmelzen lassen.
4.
Für die Crespelle das Mehl mit der Milch anrühren, die Eier unterquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig 20 Minuten ruhen lassen.
5.
In einer beschichteten Pfanne in heißer Butter nacheinander 8 dünne Pfannkuchen backen.
6.
Für die Füllung den Spinat putzen, waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen, in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl anschwitzen. Den Spinat zugeben, zusammenfallen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen und fein hacken.
7.
Den Ricotta mit dem gehackten Spinat vermengen und den Parmesan dazugeben. Die Eigelbe unterrühren und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
8.
Die Pfannkuchen einzeln auf ein Brett legen, die Füllung darauf verstreichen und die Pfannkuchen aufrollen.
9.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
10.
Den Boden einer gefetteten Auflaufform mit der Hälfte der Gorgonzolabéchamel bedecken, die gefüllten Crespelle hineingeben und mit der restlichen Béchamelsauce bedecken. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Mit der Tomatensauce bedecken, weitere 5 Minuten backen und sofort servieren.