Veganer Sattmacher

Polenta-Spinatküchlein

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Polenta-Spinatküchlein

Polenta-Spinatküchlein - Würziger Grillspaß auf eine neue Art

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
282
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der kaliumreiche Spinat hilft bei der sanften Entwässerung des Körpers und bringt zudem zellschützendes Vitamin C, E und Betacarotin mit ein. Die gut bekömmliche Polenta belastet Magen und Darm nicht und sorgt mit der enthaltenen Kieselsäure für feste Nägel, glatte Haut und glänzendes Haar.

Die Polenta-Spinatküchlein können Sie auch problemlos ohne Grill zubereiten – entweder nutzen Sie eine Grillpfanne oder eine normale Bratpfanne.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien282 kcal(13 %)
Protein5 g(5 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Kalorien282 kcal(13 %)
Protein5 g(5 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K196,8 μg(328 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium428 mg(11 %)
Calcium76 mg(8 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren9,5 g
Harnsäure39 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
frischer Blattspinat
1 l
4 EL
2 Zweige
300 g
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gemahlen
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PolentaBlattspinatOlivenölRosmarinSalzPfeffer
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Grill, 1 Salatschleuder, 1 Topf, 1 Backblech, 1 Pinsel

Zubereitungsschritte

1.

Den Spinat verlesen, harte Stiele entfernen, waschen, trocken schleudern und klein hacken. Die Gemüsebrühe mit der 1 EL Olivenöl aufkochen lassen. Den Rosmarin waschen und mit zur Brühe geben. Die Polenta einrühren, vom Herd ziehen und ca. 15 Minuten ausquellen lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Den Rosmarin entfernen und den Spinat unter den Polentabrei heben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und fest werden lassen.

2.

Den Grill anheizen. Die Polenta mit restlichem Olivenöl bepinseln. Die Knoblauchknolle in die einzelnen Zehen verteilen. Die Polenta in ca. 12 Stücke schneiden und auf zwei Grillschalen verteilen. Den Knoblauch darüber streuen. Etwa 10 Minuten grillen, dabei einmal wenden.