Gesunde Gourmet-Küche

Ricotta-Gnocchi mit Kräuter-Grana-Padano-Pesto und Radicchio

ANZEIGE
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Ricotta-Gnocchi mit Kräuter-Grana-Padano-Pesto und Radicchio

Ricotta-Gnocchi mit Kräuter-Grana-Padano-Pesto und Radicchio - Selbstgemachte Kartoffelbällchen in aromatischer Begleitung. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
776
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ricotta liefert wertvolles Eiweiß, das dem Körper als Baustoff dient und für den Muskelerhalt von Bedeutung ist. In Radicchio steckt eine gute Portion Bitterstoffe: sie bringen die Verdauung auf Trab und wirken Heißhungerattacken entgegen.

Statt Basilikum und Petersilie können Sie auch andere frische Kräuter Ihrer Wahl verwenden. Probieren Sie zur Abwechslung zum Beispiel Oregano, Majoran, Salbei oder Thymian.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien776 kcal(37 %)
Protein30 g(31 %)
Fett55 g(47 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E6,9 mg(58 %)
Vitamin K42,5 μg(71 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,8 mg(65 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure99 μg(33 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin16,4 μg(36 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium486 mg(12 %)
Calcium572 mg(57 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren14,8 g
Harnsäure85 mg
Cholesterin175 mg
Zucker gesamt3 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Ricotta
2 Eigelbe
60 g Grana Padano
220 g Dinkelmehl Type 1050 + 2 EL Mehl zum Bearbeiten
Salz
½ Bund Basilikum (10 g)
½ Bund Petersilie (10 g)
25 g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
9 EL Olivenöl
Pfeffer
1 Radicchio
Produktempfehlung

Logo Grana PadanoDas Innere des Grana Padano ist strohgelb oder weiß, während die Rinde gold- oder dunkelgelb ist und zwischen 4 und 8 mm dick sein muss.

Zubereitung

Küchengeräte

1 Reibe

Zubereitungsschritte

1.

Ricotta mit den Eigelben glatt rühren. Grana Padano fein reiben. Die Hälfte beiseite stellen und den übrigen Käse zur Ricotta-Mischung geben. Mehl und 1 Prise Salz zufügen und alles gut verkneten. Teig in 4 gleich große Teile schneiden und jeweils zu ca. 1 cm dicke Stränge formen. 2 cm lange Stücke abschneiden und diese mit einer Gabel leicht flach drücken. In kochendem Salzwasser für 3–5 Minuten garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen.

2.

Kräuter waschen, trocken schütteln und sehr fein hacken. Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Fett für 3 Minuten bei mittlerer Hitze anrösten. Abkühlen lassen und grob hacken. Knoblauch schälen und hacken. Kräuter, Pinienkerne, Knoblauch, restlichen Grana Padano und 7 EL Olivenöl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

3.

Radicchio putzen, Strunk entfernen, waschen und in Streifen schneiden. Mit 1 EL Olivenöl und etwas Salz in eine Schüssel geben und mit den Händen vermischen. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Gnocchi darin bei starker Hitze für 2 Minuten unter Wenden anbraten.

4.

Radicchio auf 4 Teller verteilen, Gnocchi darauf geben und mit Kräuter-Grana-Padano-Pesto beträufeln. Nach Belieben mit frischen Kräutern und grob geriebenem Grana Padano garnieren und servieren.