Ohne raffinierten Zucker

Ricotta-Käsekuchen mit Fruchtsauce

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Ricotta-Käsekuchen mit Fruchtsauce

Ricotta-Käsekuchen mit Fruchtsauce - Perfekte Mischung aus Ricotta und Mürbeteig

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
327
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die perfekte Mischung aus cremigen Ricotta und Mürbeteig – mit einer fruchtigen Soße aus frischen Himbeeren ist der Käsekuchen unwiderstehlich lecker! Dabei kommt die Sauce ohne zugesetzten Zucker aus, denn frische Himbeeren bringen von Natur aus genug Süße mit! Obendrein liefern die Früchtchen sogar Eisen, dass dank reichlich Vitamin C aus den Beeren vom Körper gut aufgenommen werden kann.

Noch keine Himbeeresaison? Kein Problem, denn Sie können die Fruchtsauce auch mit Erdbeeren zubereiten. Pürieren Sie die Erdbeeren ruhig mit den grünen Blättern. Diese enthalten Vitamin C und regen die Verdauung an.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien327 kcal(16 %)
Protein12 g(12 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K7,3 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C8,6 mg(9 %)
Kalium300 mg(8 %)
Calcium204 mg(20 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren12 g
Harnsäure25 mg
Cholesterin132 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
180 g
2 EL
130 g
100 g
1
4
1 kg
Ricotta (40 % Fett i. Tr.)
2 EL
300 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (26 cm Ø)

Zubereitungsschritte

1.

Mehl, Kakao, eine Prise Salz, 50 g Honig und gewürfelte Butter in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken eines Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten, zu einer Kugel formen und für 30 Minuten kühl stellen.

2.

Inzwischen Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Saft auspressen. Eier trennen. Eiweiße mit einer Prise Salz zu Eischnee steif schlagen. Eigelbe mit restlichem Honig, Zitronenabrieb und -saft, Ricotta sowie Speisestärke verrühren. Eischnee unter die Masse heben.

3.

Den Teig im Formgröße ausrollen und auf den Boden der Backform legen. Mehrfach mit einer Gabel einstechen.

4.

Ricottamasse in die Form geben. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 50 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und aus der Springform lösen.

5.

Inzwischen Himbeeren waschen und putzen. Beeren pürieren und als Sauce zum Kuchen servieren.