Low Carb und Eiweißreich

Rinderbeinscheiben mit Gemüse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rinderbeinscheiben mit Gemüse

Rinderbeinscheiben mit Gemüse - Eiweißreicher Sattmacher mit leckerem Wintergemüse

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 2 h 35 min
Fertig
Kalorien:
540
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Rinderbeinscheiben punkten mit einer ordentlichen Ladung hochwertigem Eiweiß, das für den Muskelaufbau und -erhalt von großer Bedeutung ist. Das Eisen aus dem Fleisch ist vom Körper gut verwertbar und für die Blutbildung wichtig.

Soll dieses Gericht mit Rinderbeinscheiben nicht zwangsläufig low carb sein, können Sie zusätzlich gekochte Kartoffeln oder selbstgemachte Spätzle dazu reichen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien540 kcal(26 %)
Protein54 g(55 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E8,9 mg(74 %)
Vitamin K19,8 μg(33 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin29,9 mg(249 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin13,5 μg(30 %)
Vitamin B₁₂12,5 μg(417 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium1.465 mg(37 %)
Calcium66 mg(7 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen6,4 mg(43 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink11,5 mg(144 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure336 mg
Cholesterin175 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 ⅖ kg Beinscheibe vom Rind (4 Stück à ca. à 350 g)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Dinkel-Vollkornmehl
2 EL Olivenöl
700 ml Rinderfond
300 g große Möhren (2 Stück)
1 Pastinake
Selleriegrün zum Servieren
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Bräter, 1 Sparschäler

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden, den Knoblauch fein hacken. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, die Sehnen rundherum mehrmals einschneiden. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestauben.

2.

Das Öl in einem großen Bräter oder Topf erhitzen, das Fleisch rundherum scharf anbraten und wieder herausnehmen. Die Zwiebeln und den Knoblauch in den Topf geben, darin glasig dünsten, mit ca. 100 ml Rinderfond ablöschen und einkochen lassen. Anschließend die Rinderbeinscheiben wieder zugeben und etwas mehr Rinderfond angießen. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 2 Stunden schmoren lassen, dabei nach Bedarf weitere Brühe nachgießen.

3.
In der Zwischenzeit die Möhre und die Pastinaken schälen. Die Möhre ca. 1 cm groß würfeln. Die Pastinaken in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
4.
Das Gemüse während der letzten ca. 30 Minuten zum Fleisch geben und mitschmoren lassen.
5.

Das Selleriegrün grob hacken. Mit dem Grün bestreut serviere.