Süßes Früchte-Sushi

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süßes Früchte-Sushi
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
669
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien669 kcal(32 %)
Protein10 g(10 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate73 g(49 %)
zugesetzter Zucker27 g(108 %)
Ballaststoffe7,6 g(25 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K12,7 μg(21 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium1.115 mg(28 %)
Calcium143 mg(14 %)
Magnesium140 mg(47 %)
Eisen7,6 mg(51 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren14,3 g
Harnsäure52 mg
Cholesterin29 mg
Zucker gesamt48 g

Zutaten

für
4
Für den Kokosreis
200 ml
250 ml
1 Prise
1 TL
1 Msp.
40 g
125 g
Früchte
2
reife Kiwis
1
reife Mango
4
reife Erdbeeren groß
1
Für die Schokoladensauce
150 g
Zartbitterschokolade 65% Kakaogehalt
100 ml
Schlagsahne 30% Fettgehalt
Produktempfehlung
Die Sushis am besten kurz vor dem Servieren mit den Früchten belegen.

Zubereitungsschritte

1.
Die Milch mit der Kokosmilch in einen Topf geben. Salz, Butter, Limettenabrieb und Zucker zufügen. Die Milch unter gelegentlichem Rühren zum Kochen bringen. Milchreis in die kochende Milch geben und unter Rühren einmal kurz aufkochen. Temperatur auf die niedrigste Stufe zurückschalten. Den Topf mit einem Deckel verschließen und den Milchreis 30-35 Minuten, je nach Korngröße, quellen lassen. Nach Bedarf noch ein wenig Milch zufügen. Während dieser Zeit den Deckel nicht öffnen. Zum Schluss den Limettenabrieb unterrühren. Den Milchreis etwas abkühlen lassen, dann mit einem angefeuchteten Löffel kleine, mundgerechte Häufchen auf eine Platte setzen. Die Häufchen mit dem Löffel an den Rändern und an der Oberfläche glatt streichen, so daß kleine ovale Kuchen entstehen. Auskühlen lassen.
2.
Die Kiwis schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Erdbeeren waschen, trocken tupfen, putzen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden, in lange Streifen schneiden und diese quer in hauchdünne Scheibchen. Von der Pitahaya das Fruchtfleisch entnehmen und in feine Scheibchen schneiden.
3.
Die kleinen Reiskuchen dachziegelartig mit den verschiedenen Früchten belegen und bis zum Servieren kalt stellen.
4.
Die Zartbitterschokolade hacken, über einem Wasserbad schmelzen lassen und mit der Sahne verrühren. 1 Minute im Wasserbad unter Rühren erwärmen.
5.
Die Sushis auf Glasteller anrichten und kalt servieren. Die abgekühlte Schokoladensauce dazu reichen. Am besten mit Essstäbchen essen.