Seelenwärmer

Topinambur-Risotto mit Staudensellerie

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Topinambur-Risotto mit Staudensellerie

Topinambur-Risotto mit Staudensellerie - Cremiges Soulfood für kühle Tage

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
393
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hier freuen sich die Darmbakterien: Der lösliche Ballaststoff Inulin aus Topinambur fungiert als super Futter für unsere kleinen Mitbewohner. So kommt die Verdauung in Schwung und die Darmflora ins Gleichgewicht.

Für noch mehr sättigende Ballaststoffe empfehlen wir Risottoreis in der Vollkornvariante. Diesen finden Sie zum Beispiel in gut sortierten Supermärkten, Bio- oder Unverpackt-Läden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien393 kcal(19 %)
Protein15 g(15 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14,8 g(49 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K21,2 μg(35 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure57 μg(19 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5,8 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium769 mg(19 %)
Calcium221 mg(22 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure101 mg
Cholesterin11 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Topinambur
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
250 g Risottoreis
850 ml Gemüsebrühe
50 g Montello- Käse (30 % Fett i. Tr.)
2 Stangen Staudensellerie
1 Handvoll Petersilie (à 5 g)
1 EL Pistazienkerne (à 15 g)
Salz
Pfeffer
50 g Frischkäse (30 % Fett i. Tr.)

Zubereitungsschritte

1.

Topinambur schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.

2.

1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Topinambur und Zwiebel darin 3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Reis zugeben und 2 Minuten mitdünsten. Mit etwas Brühe unter Rühren ablöschen und einkochen lassen. Nach und nach unter Rühren Brühe zugießen, immer wieder vom Reis aufsaugen lassen, bis der Reis cremig und gar ist, dabei aber noch Biss hat; das dauert etwa 20 Minuten.

3.

Inzwischen Käse fein reiben. Staudensellerie putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Pistazien hacken.

4.

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Sellerie darin 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Petersilie und Pistazien unterschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.

Montello- und Frischkäse unter das Topinambur-Risotto mengen, abschmecken und mit der Staudensellerie-Petersilien-Mischung bestreuen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite