Weiße Bohnenpaste

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weiße Bohnenpaste
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
145
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien145 kcal(7 %)
Protein2 g(2 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K28,1 μg(47 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4,9 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium189 mg(5 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren3,4 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin9 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g getrocknete weiße Bohnen
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
½ l Hühnerbrühe
4 Zweige Thymian
2 EL Crème fraîche
Salz
weißer Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Bohnen über Nacht einweichen.
2.
Die Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und 1 EL heißem Öl anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und die abgetropften Bohnen sowie 3 Thymianzweige zugeben. Unter gelegentlichem Rühren ca. 45 Minuten weich kochen. Die Bohnen abgießen, die Thymianzweige entfernen und die Brühe auffangen. Die Bohnen durch ein Sieb streichen, die Creme fraiche, 2 EL Öl und so viel Brühe unterrühren dass ein sämiges Püree entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Die Blättchen vom übrigen Thymianzweig abzupfen und auf das Püree streuen.