Zitronen-Grießkuchen mit Walnüssen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronen-Grießkuchen mit Walnüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
350 g
170 g
150 g
1
½ TL
Kardamom gemahlen
1 EL
Rosenwasser (Apotheke)
1 EL
Butter weich
2
25
3 EL
Pistazien gehackt
2 EL
Grieß für die Form
Butter für die Form
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Grieße mit dem Joghurt verrühren, 2 Stunden quellen lassen.

2.

Die Zitronen waschen, trockenen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.

3.

Den Saft durch ein Sieb gießen und zusammen mit 12 ml Wasser und 120 g Zucker sowie dem Kardamom in einen Topf geben und zu einem Sirup kochen, Rosenwasser untermengen und zur Seite stellen.

4.

Die Eiweiße steif schlagen und den restlichen Zucker einrieseln lassen, weiter

5.

schlagen, bis eine schnittfeste, weiß glänzende Masse entstanden ist.

6.

Den Eischnee zusammen mit der Zitronenschale unter die Joghurtmischung heben. die Backform ausfetten und mit Grieß ausstreuen. Die Grießmasse hineinstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C Umluft ca. 15 min. backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form in 25 Quadrate teilen. Je eine Walnusshälfte in die Mitte jedes Quadrates setzen und die restliche Oberfläche mit den Pistazien bestreuen. Etwas Sirup darüber verteilen und im Ofen weitere 10-15 Min. fertig backen.

7.

Warm oder kalt in Stücke geschnitten servieren.