Eierragout mit Sellerie und Orangenfilets

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eierragout mit Sellerie und Orangenfilets
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
544
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert544 kcal(26 %)
Protein24,9 g(25 %)
Fett40,1 g(35 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
3
kleine Orangen (ersatzweise: 1 kleine Dose Mandarinenspalten)
2 EL
Butter oder Margarine
8
1 EL
125 ml
150 g
1 TL
Bund
glatte Petersilie
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Pfanne, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.
Sellerie putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Orangen mit einem scharfen Messer spiralenförmig schälen, so dass die weiße Haut mitentfernt wird. Die Orangenfilets heraustrennen. 1 EL Fett erhitzen und den Sellerie darin andünsten und in der geschlossenen Pfanne ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze garen.
2.
Eier hartkochen, abschrecken und schälen. Restliches Fett erhitzen, Mehl darin anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Crème fraîche, Curry und Tomatenmark unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Eier achteln und zusammen mit dem Sellerie und Orangenfilets in die Sauce geben. Nochmals abschmecken.
4.
Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Das Ragout auf einer Platte anrichten und mit den Petersilienblättchen und Dillfähnchen garnieren.