Gazpacho mit Früchten

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Gazpacho mit Früchten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
144
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien144 kcal(7 %)
Protein5 g(5 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K32 μg(53 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure127 μg(42 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin11,1 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C165 mg(174 %)
Kalium858 mg(21 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure51 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
2
1 Scheibe
½
1
500 g
vollreife Tomaten
½
2
2
10
1 EL
1 EL
Minze zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Himbeeren abbrausen und trocken tupfen. Die Nektarinen waschen, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Von beidem etwa je eine Hand voll zum Garnieren zur Seite legen.
2.
Das Toastbrot entrinden und in etwas Wasser einweichen. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, halbieren, die Kerne herausschaben und das Fruchtfleisch grob würfeln. Die Gurke waschen, längs halbieren und die Kerne entfernen. Die Paprika waschen, halbieren, die weißen Häute und Kerne entfernen. Die Gurke und die Paprika in grobe Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden.
3.
Das Toastbrot ausdrücken und zusammen mit den Zwiebel- und Knoblauchwürfeln, den Tomaten, den groben Paprika-, Gurken- und Frühlingszwiebeln in einen Mixer geben. Etwa die Hälfte der Eiswürfel, die Himbeeren und die Nektarinen hinzufügen. Ca. 250 ml kaltes Wasser nach und nach untermixen, bis die richtige Konsistenz erreicht ist. Den Essig und das Öl dazu geben und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
4.
Die Suppe mindestens 1 Stunde kalt stellen und vor dem Servieren nochmals abschmecken. Auf Schalen verteilen, die Eiswürfel, die Himbeeren und die Nekatrinen auf die Suppe geben und mit der Minze garnieren.