Leckerbissen mit Fitnessfaktor

Gebackene Hähnchenbrust alla caprese auf Kräuter-Kartoffel-Püree

5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Gebackene Hähnchenbrust alla caprese auf Kräuter-Kartoffel-Püree

Gebackene Hähnchenbrust alla caprese auf Kräuter-Kartoffel-Püree - Leckerbissen der leichten Küche. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
576
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das zarte Hähnchenbrustfilet enthält viel hochwertiges Eiweiß – gut für starke Muskeln und eine lang anhaltende Sättigung. Zudem punktet das Geflügel mit dem B-Vitamin Niacin. Dieses ist wichtig für den gesamten Energiestoffwechsel. Wer unter Sodbrennen oder Magenproblemen leidet, ist mit Kartoffeln gut bedient. Die enthaltene Stärke in der Knolle bindet Säuren und lindert so Beschwerden.

Wer dieses Gericht mit weniger Kohlenhydraten genießen möchte, kann statt Kartoffeln auch die gleiche Menge Knollensellerie verwenden und ein Low-Carb-Sellerie-Püree zubereiten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien576 kcal(27 %)
Protein48 g(49 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K14,1 μg(24 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin28,8 mg(240 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure80 μg(27 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin8,8 μg(20 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C57 mg(60 %)
Kalium1.466 mg(37 %)
Calcium309 mg(31 %)
Magnesium116 mg(39 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod64 μg(32 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren10,4 g
Harnsäure314 mg
Cholesterin129 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Hähnchenbrustfilets (à 150 g)
2 EL Garofalo Natives Olivenöl Extra
Salz
Pfeffer
1 Kugel Mozzarella (125 g; 45 % Fett i. Tr.)
4 mittelgroße Strauchtomaten
1 Handvoll Salbeiblatt (5 g)
70 g ORYZA Bio Pesto Zucchini
800 g Kartoffeln
200 ml heiße Milch (3,5 % Fett)
1 EL Butter (15 g)
2 Handvoll Kräuter (10 g; Basilikum, Petersilie)
½ Bio-Zitrone (Schale und Saft)
Produktempfehlung

ORYZA Bio Pesto Zucchini wird in Apulien aus besten Zutaten hergestellt: frische Zucchini, hochwertiges natives Olivenöl extra und knackige Mandeln – alles aus eigenem ökologischen Anbau. Zum Abrunden von Salaten, Verfeinern von Saucen und als Marinade für Ofengemüse.

Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Topf, 1 Kartoffelstampfer

Zubereitungsschritte

1.

Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und in eine mit 1 EL Öl gefettete Auflaufform geben. Filets mit einem scharfen Messer jeweils 3 bis 4-mal quer leicht einschneiden. Dann mit restlichem Öl bepinseln und mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Mozzarella halbieren und in Scheiben schneiden. Tomaten putzen, Stielansätze herausschneiden, Tomaten waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Salbeiblätter waschen und trocken schütteln.

3.

Einschnitte im Fleisch mit Mozzarella, Tomaten, Salbeiblättern und 2 EL Pesto füllen. Hähnchenfilets im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 25–30 Minuten backen; 5 Minuten vor Garende den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) hochschalten, damit der Mozzarella etwas bräunt.

4.

Während das Fleisch im Backofen gart, Kartoffeln schälen, waschen, klein schneiden und in kochendem Salzwasser 15–20 Minuten garen.

5.

Dann Kartoffeln abgießen und abtropfen lassen. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, Milch sowie Butter untermengen und glatt rühren. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Kräuter unter das Püree mischen und mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale sowie -saft abschmecken.

6.

Hähnchen aus dem Backofen nehmen. Kartoffelpüree auf 4 Teller geben und Hähnchenfilets darauf anrichten. Mit restlichem Pesto servieren.

Bild des Benutzers Tichy
Welche Kartoffelsorte nehme ich am besten?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Tichy, für Kartoffelpüree eignen sich mehligkochende Kartoffeln am besten. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Super Rezept! Vor allem das Kräuter-Kartoffelpüree ist sehr lecker.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite