Gebratenes Rindfleisch auf Brot

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratenes Rindfleisch auf Brot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 13 h 45 min
Fertig
Kalorien:
570
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien570 kcal(27 %)
Protein36 g(37 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K7,9 μg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin14,6 mg(122 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure16 μg(5 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin6 μg(13 %)
Vitamin B₁₂7,3 μg(243 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium594 mg(15 %)
Calcium35 mg(4 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink8 mg(100 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure186 mg
Cholesterin87 mg
Zucker gesamt7 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für das Fleisch
600 g
Rindfleisch aus der Hüfte
2 cm
1
½
3 EL
2 EL
2 EL
1 TL
Für das Brot
250 g
10 g
1 TL
½ TL
2 EL
50 g
1 TL
gemahlener Kreuzkümmel
Zum Garnieren
1
gehacktes Koriandergrün
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RindfleischMehlNaturjoghurtSojasauceSesamölIngwer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen in Streifen schneiden. Den Ingwer und Knoblauch schälen sowie fein hacken. Die Chili ebenfalls fein hacken. Alles mit der Sojasauce, Austernsauce, dem Öl und Zucker verrühren und mit dem Fleisch vermengen. Abdecken und über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.
2.
Für das Brot das Mehl in eine Schüssel geben und die Trockenhefe darüber streuen. Den Zucker, Salz, Kreuzkümmel, 1 EL Öl, Joghurt und ca. 75 ml lauwarmes Wasser zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten, evtl. etwas mehr oder weniger Wasser verwenden. Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
3.
Den Backofengrill vorheizen. Den Teig noch einmal gut durchkneten und dabei den Kreuzkümmel einarbeiten. Aus dem Teig 4 gleich große Portionen formen, diese zu dünnen Fladen mit etwas dickerem Rand auswellen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit etwas Öl bepinseln und unter den Grill schieben. Von jeder Seite 3-4 Minuten grillen.
4.
Währenddessen das Fleisch aus der Marinade nehmen und im Wok unter Rühren ca. 5 Minuten braten.
5.
Die Frühlingszwiebel abbrausen und in längliche Streifen schneiden.
6.
Auf jedes Brot etwas Fleisch geben und mit den Frühlingszwiebeln sowie dem Koriandergrün bestreut servieren.