EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gekochte Kalbszunge – smarter

mit Sauerampfer-Kresse-Quark und neuen Kartoffeln
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gekochte Kalbszunge – smarter

Gekochte Kalbszunge – smarter - Ein Festessen für die Fans von feinem Zungenfleisch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h 20 min
Fertig
Kalorien:
406
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rundum empfehlenswert: Die Zunge liefert eiweißreiches Fleisch, eine zweite Portion Proteine kommt vom Quark, und Sauerampfer plus Kresse, die ihn würzen, wirken entwässernd, also harntreibend.

Zunge schmeckt nicht nur heiß, sondern auch kalt – zum Beispiel als leichtes Abendessen mit einer Meerrettichsauce, denn ihre Schärfe passt sehr gut zum milden Fleischaroma.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien406 kcal(19 %)
Protein38 g(39 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin15,2 mg(127 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure3,9 mg(65 %)
Biotin9,1 μg(20 %)
Vitamin B₁₂6,6 μg(220 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium936 mg(23 %)
Calcium133 mg(13 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure296 mg
Cholesterin142 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K54 μg(90 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin17,5 mg(146 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure153 μg(51 %)
Pantothensäure5,3 mg(88 %)
Biotin14,3 μg(32 %)
Vitamin B₁₂8,1 μg(270 %)
Vitamin C69 mg(73 %)
Kalium1.617 mg(40 %)
Calcium191 mg(19 %)
Magnesium101 mg(34 %)
Eisen8,2 mg(55 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink8 mg(100 %)
gesättigte Fettsäuren8,1 g
Harnsäure397 mg
Cholesterin188 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g
150 g
große Möhren (1 große Möhre)
150 g
Knollensellerie (1 Stück)
50 g
Petersilienwurzel (1 Petersilienwurzel)
250 g
Lauch (1 Stange)
2 Stiele
Liebstöckel oder Petersilie
12
6 Blätter
3
½
250 g
600 g
1 Kästchen
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Sparschäler, 1 Schaumkelle, 1 Pinsel, 1 Küchenschere, 1 Deckel, 1 Salatschleuder, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.
Gekochte Kalbszunge – smarter Zubereitung Schritt 1

Kalbszunge kalt abspülen und in einem Topf mit 2,5 l kaltem Wasser und etwas Salz aufkochen, dann die Hitze reduzieren.

2.
Gekochte Kalbszunge – smarter Zubereitung Schritt 2

Aufsteigende Trübstoffe mehrmals mit einer Schaumkelle abschöpfen.

3.
Gekochte Kalbszunge – smarter Zubereitung Schritt 3

Möhre, Sellerie und Petersilienwurzel putzen und schälen, Lauch putzen und waschen. Alles grob schneiden. Liebstöckel waschen, mit Gemüse und Pfefferkörnern in den Topf geben und die Kalbszunge bei mittlerer Hitze 2 1/2-3 Stunden garen.

4.
Gekochte Kalbszunge – smarter Zubereitung Schritt 4

Den Sauerampfer waschen, trockenschleudern und sehr fein hacken.

5.
Gekochte Kalbszunge – smarter Zubereitung Schritt 5

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Zitrone auspressen.

6.
Gekochte Kalbszunge – smarter Zubereitung Schritt 6

Sauerampfer und Frühlingszwiebeln unter den Quark rühren. Quark mit Salz, Pfeffer, 1 Spritzer Tabasco und etwas Zitronensaft würzen, kalt stellen.

7.
Gekochte Kalbszunge – smarter Zubereitung Schritt 7

Inzwischen Kartoffeln waschen und gründlich abbürsten. In Salzwasser zum Kochen bringen, 20 Minuten zugedeckt kochen, abgießen.

8.
Gekochte Kalbszunge – smarter Zubereitung Schritt 8

Kresse vom Beet schneiden und unter den Quark heben.

9.
Gekochte Kalbszunge – smarter Zubereitung Schritt 9

Gegarte Zunge aus der Brühe nehmen, die weiße Haut abziehen, Fett und Sehnen abschneiden.

10.
Gekochte Kalbszunge – smarter Zubereitung Schritt 10

Zunge in Scheiben schneiden und mit Quark und Kartoffeln servieren.

 
Ich habe das erste Mal Zunge gekocht und gegessen. Ein toller feiner Fleischgeschmack zu dem der Quark hervorragend passt!