EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gekochter Kalbstafelspitz – smarter

mit Bouillongemüse
4
Durchschnitt: 4 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Gekochter Kalbstafelspitz – smarter

Gekochter Kalbstafelspitz – smarter - Gekochter Kalbstafelspitz: ein königlicher Klassiker – lecker und leicht

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
268
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Österreicher nehmen im Original Rindfleisch, doch mit Kalb wird\'s gleich viel leichter und fettärmer. Das magere Fleisch liefert zudem reichlich hochwertiges Eiweiß und Eisen.

Wer gegen ein paar Kalorien extra nichts einzuwenden hat, gibt pro Portion 1 TL Kürbiskernöl auf das Gericht: So kann der Körper das Provitamin A aus den Möhren noch besser verwerten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien268 kcal(13 %)
Protein38 g(39 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin16,7 mg(139 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin3,8 μg(8 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium852 mg(21 %)
Calcium121 mg(12 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen6,2 mg(41 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure310 mg
Cholesterin85 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelApfelMöhreMeerrettichSchnittlauchZwiebel

Zutaten

für
6
Zutaten
1 Bund
2
1
kleine Zitrone
3
700 g
400 g
säuerliche Äpfel (2 säuerliche Äpfel)
300 g
Möhren (3 Möhren)
400 g
festkochende Kartoffeln (4 festkochende Kartoffeln)
1 Stange
50 g
Meerrettich (1 Stück)
1 Bund
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Aluminiumfolie, 1 großer Topf, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 feine Reibe, 1 feines Sieb, 1 Schüssel, 1 kleines Messer, 1 Holzlöffel, 1 kleiner Topf mit Deckel

Zubereitungsschritte

1.
Gekochter Kalbstafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 1

Suppengrün putzen, waschen und grob zerkleinern. Zwiebeln halbieren. 1 Stück Alufolie in eine Pfanne geben, Zwiebeln mit der Schnittfläche darauflegen und hellbraun rösten. Die Zitrone halbieren und auspressen.

2.
Gekochter Kalbstafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 2

In einem großen Topf 3 l Wasser mit zerkleinertem Suppengrün, gerösteten Zwiebeln, Lorbeerblättern und 2 TL Salz zum Kochen bringen. Kalbstafelspitz abspülen, trockentupfen, hineinlegen und alles 1 1/2 Stunden bei kleiner Hitze garen.

3.
Gekochter Kalbstafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 3

Äpfel vierteln, schälen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Mit 1 EL Zitronensaft, 1 EL Wasser und 1 Prise Salz in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze unter Rühren aufkochen. Zugedeckt dünsten, bis die Apfelstücke zerfallen, dabei öfter umrühren. Das Apfelkompott auskühlen lassen.

4.
Gekochter Kalbstafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 4

Während die Äpfel garen, Möhren und Kartoffeln waschen, schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. In eine Schüssel mit kaltem Salzwasser geben. Lauch putzen, waschen und in gut 1 cm dicke Ringe schneiden.

5.
Gekochter Kalbstafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 5

Fleisch aus dem Topf nehmen und warm stellen.

6.
Gekochter Kalbstafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 6

Brühe durch ein feines Sieb geben, 1 l davon abmessen und erneut aufkochen. Kartoffeln und Möhren zufügen und 4 Minuten kochen. Lauch dazugeben und alles weitere 4 Minuten garen. Salzen und pfeffern.

7.
Gekochter Kalbstafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 7

Meerrettich waschen, schälen und fein reiben. Unter das Apfelkompott rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8.
Gekochter Kalbstafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 8

Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden. Kalbstafelspitz in Scheiben schneiden und in tiefe Teller verteilen. Mit Brühe und Gemüse übergießen, mit Schnittlauch bestreuen und mit der Apfel-Meerrettich-Mischung servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Ein wunderbares Rezept. Kann es nur empfehlen.
 
Habe den Tafelspitz heute gekocht. Das Gericht ist ein Traum.Habe allerdings die Zwiebeln nicht auf ALU (Umwelt!) geröstet sondern gleich im Topf. Gemüse (Kartoffeln,Lauch u. Gelberüben) habe ich nicht ins Wasser gelegt (Vitaminverlust)sondern später hergerichtet.
 
700 Gramm Fleisch für 6 Portionen.... Das Gericht ist prima - wir haben es zu dritt verspeist.
 
Seh ich genauso! Hätte nicht gedacht, dass das zusammen schmeckt, aber es ist echt gut und gibt dem Eintopf Pfiff. Voll lecker! Genau das richtige bei den Temperaturen da draußen ...
 
Immer wieder erstaunlich, wie man selbst einfachen Gerichten noch Pepp geben kann. Das Apfel-Meerrettich Kompott ist hitverdächtig. Danke für die Anregung!
 
Das Apfelkompott verwandelt diesen schlichten Eintopf in etwas besonderes, wirklich lecker.