Gemüseeintopf mit Kichererbsen und grünen Bohnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüseeintopf mit Kichererbsen und grünen Bohnen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
290
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Statt grünen Bohnen schmecken auch dicke Bohnen in diesem Eintopf.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert290 kcal(14 %)
Protein14 g(14 %)
Fett7,32 g(6 %)
Kohlenhydrate36,3 g(24 %)
Ballaststoffe10,3 g(34 %)
gesättigte Fettsäuren1,18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g festkochende Kartoffeln
300 g junge Möhren
250 g kleine Champignons
200 g grüne Bohnen
2 EL Olivenöl
650 ml Gemüsebrühe
2 Lorbeerblätter
1 Handvoll Kräuter z. B. Schnittlauch und Petersilie
200 g Erbsen frisch oder TK
1 Dose Kichererbsen 240 g Abtropfgewicht
Jodsalz mit Fluorid
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise gemahlener Kümmel
Muskat frisch gerieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMöhreChampignonKichererbseErbseOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen und 2-3 cm groß würfeln. Die Möhren schälen und längs vierteln. Die Pilze putzen. Die Bohnen waschen und putzen. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Kartoffeln, Pilze und Möhren darin unter Rühren 2-3 Minuten anbraten. Dann mit dem Wein ablöschen, Brühe angießen und die Bohnen sowie Lorbeerblätter dazu geben. Unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten leise köcheln lassen. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Die Erbsen mit den abgetropften Kichererbsen zum Eintopf geben und weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen. Falls nötig, noch Brühe ergänzen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Muskat und den Kräutern würzen und abschmecken.