7
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Geschmorter Wildschweinrücken

mit Zitrus-Salbei-Sauce

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Geschmorter Wildschweinrücken
478
kcal
Brennwert

Geschmorter Wildschweinrücken - Im wahrsten Sinn des Wortes saugut und auch für Gäste bestens geeignet!

7
Drucken
leicht
Schwierigkeit
45 min
Zubereitung
 • Fertig in 11 h 20 min
Fertig
Warum gesund
Noch smarter
Nährwerte

Wildschwein ist besonders reich an Eiweiß und Niacin. Das Vitamin aus der B-Gruppe spielt eine wichtige Rolle im Eiweiß-, Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel. Es fördert auch die Bildung bestimmter Botenstoffe im Gehirn (Neurotransmitter) und ist wichtig für Haut, Muskeln und Nerven.

Kaufen Sie Wildschwein am besten nur bei einem Fachhändler Ihres Vertrauens oder direkt beim Jäger. Zu haben ist Fleisch vom Frischling oder Überläufer übrigens rund ums Jahr, aber am besten schmeckt\'s im November und Dezember.

Fett21 g
gesättigte Fettsäuren9,5 g
Eiweiß / Protein41 g
Ballaststoffe2 g
zugesetzter Zucker0 g
Kalorien478
1 Portion enthält
Brennwert478
Eiweiß/Protein/g41
Fett/g21
gesättigte Fettsäuren/g9,5
Kohlenhydrate/g28
zugesetzter Zucker/g0
Ballaststoffe/g2
BE2,5
Cholesterin/mg154
Harnsäure/mg350
Vitamin A/mg0,1
Vitamin D/μg0,1
Vitamin E/mg1,8
Vitamin B₁/mg0,3
Vitamin B₂/mg0,5
Niacin/mg18,3
Vitamin B₆/mg0,9
Folsäure/μg37
Pantothensäure/mg1,8
Biotin/μg6,1
Vitamin B₁₂/μg10
Vitamin C/mg62
Kalium/mg1.141
Kalzium/mg74
Magnesium/mg70
Eisen/mg5
Jod/μg19
Zink/mg4,9

Rezeptentwicklung: Katrin Koelle
Zutaten
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messbecher, 1 Teelöffel, 1 großer Topf, 1 Holzlöffel, 1 Küchenpapier, 1 Fleischgabel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Bräter mit Deckel, 1 Pfannenwender, 1 Schüssel, 1 kleine Kelle, 1 großer Gefrierbeutel (6 l)

Zutaten

für 6 Portionen
2 kg
Wildschweinrücken (küchenfertig)
3
1 TL
gemahlener Piment
100 ml
Wildfond (Glas)
1 l
naturtrüber Apfelsaft
200 g
2
2 EL
2
2
4
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitung

Zubereitungsschritte

Schritt 1/12
Geschmorter Wildschweinrücken Zubereitung Schritt 1
Wildschweinrücken abspülen, trockentupfen und in einen großen Gefrierbeutel (6 l Inhalt) geben.
Schritt 2/12
Geschmorter Wildschweinrücken Zubereitung Schritt 2
Lorbeer, Piment, Pfeffer, Wildfond und Apfelsaft zufügen. Den Beutel fest verschließen und die Marinade durch Hin-und-Her-Bewegen gut verteilen. 8–12 Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank ziehen lassen (marinieren).
Schritt 3/12
Geschmorter Wildschweinrücken Zubereitung Schritt 3
Schalotten und Knoblauch schälen. Knoblauch würfeln, Schalotten vierteln.
Video Tipp
Knoblauch richtig vorbereiten
Video Tipp
Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Schritt 4/12
Geschmorter Wildschweinrücken Zubereitung Schritt 4
Gefrierbeutel öffnen, Marinade in eine große Schüssel abgießen, den Wildschweinrücken herausnehmen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Fettschwarte mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden und das Fleisch rundherum mit Salz und Pfeffer einreiben.
Schritt 5/12
Geschmorter Wildschweinrücken Zubereitung Schritt 5
Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen und den Wildschweinrücken darin bei starker Hitze rundherum anbraten. Schalotten und Knoblauch zugeben und ebenfalls anbraten.
Schritt 6/12
Geschmorter Wildschweinrücken Zubereitung Schritt 6
Die Marinade dazugießen und den Wildschweinrücken zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C, Gas: Stufe 2–3) etwa 2 1/2 Stunden schmoren, zwischendurch mehrmals wenden.
Schritt 7/12
Geschmorter Wildschweinrücken Zubereitung Schritt 7
Dann den Deckel abnehmen und die Temperatur auf 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) erhöhen. Den Wildschweinrücken mit der Schwarte nach oben drehen, damit er eine schöne Kruste bekommt, und weitere 30 Minuten im Backofen garen.
Schritt 8/12
Geschmorter Wildschweinrücken Zubereitung Schritt 8
Inzwischen Orangen und Grapefruits dick schälen, sodass alles Weiße mit entfernt wird. Die Fruchtfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und den Saft dabei in einer Schüssel auffangen.
Video Tipp
Wie Sie eine Orange gründlich schälen
Schritt 9/12
Geschmorter Wildschweinrücken Zubereitung Schritt 9
Wildschweinrücken aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Lorbeerblätter entfernen und den Schmorsud in einen Topf umfüllen. Auf dem Herd bei starker Hitze etwa 10 Minuten einkochen lassen.
Schritt 10/12
Geschmorter Wildschweinrücken Zubereitung Schritt 10
Salbei abspülen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und fein schneiden.
Schritt 11/12
Geschmorter Wildschweinrücken Zubereitung Schritt 11
Orangen- und Grapefruitfilets, aufgefangenen Zitrussaft und Salbei zur Sauce geben und noch etwa 5 Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Schritt 12/12
Geschmorter Wildschweinrücken Zubereitung Schritt 12
Wildschweinrücken auslösen, in Scheiben schneiden und mit der Zitrus-Salbei-Sauce anrichten.

Kommentare

 
Die Kombination vom Wild mit den Orangenfilets hat mir gut gefallen, deshalb habe ich es als Weihnachtsmenü probiert. Es ist ohne große Kocherfahrung machbar mit dieser Anleitung, allerdings war das Fleisch bei mir schlussendlich zu trocken. Ich nehme an die 2,5 Stunden Garzeit waren viel zu viel für meine 1,3kg Wildschwein (ohne Knochen). Nach 45 min. hatte das Fleisch schon 70°C Kerntemperatur. Eine Stunde hätte wahrscheinlich locker gereicht. Die Marinade habe ich nicht ganz dazugegeben, sonst hätte das Fleisch halb darin geschwommen. Gebt die Organgenfilets erst kurz vorm Servieren zur Sauce da sie recht schnell zerfallen wenn ihr sie mit einkocht. Ich nehme mal an mit Piment ist Nelkenpfeffer gemeint und nicht der rote Piment also Chilipulver. Ich wohne in Luxemburg und dort ist mit Piment eigentlich immer Chilipulver gemeint, also Achtung beim Einkauf. Mit Nelkenpfeffer konnt hier niemand etwas anfangen. Den Wildschweinrücken habe ich mit Rotkohl und in Rotwein marinierten halbierten Birnen kombiniert.
 
Sehr lecker. Perfektes Weihnachtsessen. Vom Aufwand mit Beilagen, hat es bei mir etwas länger gedauert aber es war jede Minute wert.
 
Unser Essen zu Heiligabend. Das war wirklich sehr sehr lecker! Einfach zubereitet, auch ohne große Kocherfahrung
 
... hört sich gut an, aber was ist mit dem Wildfond ? EAT SMARTER sagt: Der Wildfond ist Bestandteil der Marinade (siehe Punkt 2), aus der später die Sauce zubereitet wird.
 
Schmekt Super ! Die Zubereitung ist wirklich einfach .Jederzeit wieder
 
Welche raffinierte Beilage empfiehlt Eatsmarter? EAT SMARTER sagt: Die meisten Leute mögen Kroketten oder Kartoffelbällchen zu geschmprten Wildgerichten. Hier schmeckt aber auch Polenta oder Pasta.
 
Da kam euer Newsletter doch mal wieder genau richtig und hat mir eine tolle Idee geliefert, was ich meinen Gästen zu essen vorsetzen kann. Ich hab Schweinefleisch genommen und Gäste wie Ehegatte und ich selbst waren sehr angetan von diesem leckeren Essen! Die Zitrussauce zu dem gut durchgezogenen, würzigen Fleisch ist göttlich!

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Bis zu 25% reduziert: Ausgewählte Produkte von Reishunger
VON AMAZON
29,99 €
Läuft ab in:
Bis zu 25% reduziert: Schwangerschaftskissen
VON AMAZON
37,49 €
Läuft ab in:
Bis zu 25% reduziert: Ausgewählte Produkte von Reishunger
VON AMAZON
92,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages