Smart frühstücken

Herzhafte Pfannkuchen mit Paprika

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Herzhafte Pfannkuchen mit Paprika

Herzhafte Pfannkuchen mit Paprika - Auch würzig und mit viel Gemüse lieben wir den Klassiker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
252
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die herzhaften Pfannkuchen schmecken nicht nur fantastisch, sondern haben auch reichlich Vitalstoffe im Gepäck! So ist Paprika ein Top-Vitamin-C-Lieferant, wobei insbesondere das rote Gemüse noch mit beachtlichen Mengen an Vitamin A punktet. Davon profitieren Sehkraft und Haut. Und mit dem Knoblauch kommt nicht nur Geschmack in's Mahl: Das schwefelhaltige ätherische Öl Allicin kann Blutdruck, Fett- und Cholesterinwerte wieder ins Lot bringen.

Geben Sie noch etwas Kurkuma in die herzhaften Pfannkuchen. Das Gewürz regt Leber und Galle dazu an, Verdauungssäfte zu produzieren – diese binden dann Fette aus der Nahrung und machen sie leichter verdaulich; deshalb kann Kurkuma auch bei Völlegefühl und Magendrücken eingesetzt werden. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien252 kcal(12 %)
Protein10 g(10 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K37 μg(62 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure116 μg(39 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin15 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C182 mg(192 %)
Kalium503 mg(13 %)
Calcium112 mg(11 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure32 mg
Cholesterin111 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
120 g
2
250 ml
½ TL
1 Msp.
2
1
1
2
½ Bund
Petersilie (10 g)
1 EL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Kelle, 1 beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit Eiern, Milch, Kümmel und Backpulver zu einem glatten Teig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und 20 Minuten ruhen lassen.

2.

Inzwischen Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel vierteln und die einzelnen Schichten voneinander lösen. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.

3.

Petersilie waschen, trocken schütteln, einige Blätter für die Garnitur beiseitelegen; den Rest in feine Streifen schneiden.

4.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprikastücke darin bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten dünsten. Petersilie zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

5.

Etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Je 1 Schöpfkelle Teig hineingeben und bei mittlerer bis starker Hitze von jeder Seite in 1–2 Minuten goldbraun backen; herausnehmen und warm halten. So verfahren, bis der Teig verbraucht ist.

6.

Herzhafte Pfannkuchen auf 4 Teller verteilen, Paprikagemüse daraufgeben und zusammenklappen. Mit restlicher Petersilie garnieren.