Vegetarisch für Genießer

Kartoffelsalat mit Bohnen und Gurke

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kartoffelsalat mit Bohnen und Gurke

Kartoffelsalat mit Bohnen und Gurke - Go green! Die aromatische Version ist unbedingt einen Versuch wert.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
368
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kartoffeln sind Dickmacher? Keineswegs! Die Knolle an sich ist sehr gesund: 100 Gramm liefern nur 70 Kilokalorien. Damit ist die Kartoffel im Vergleich zu Reis und Nudeln kalorienarm. Daneben liefert sie auch hochwertiges Eiweiß, reichlich Vitamin C sowie Kalium und sogar etwas Magnesium, Eisen und Zink.

Im Frühsommer geerntete junge Kartoffeln haben noch keine feste Schale – Sie können diese also mitessen. Ansonsten sollten Sie Kartoffeln geschält bzw. gepellt verzehren. Zum einen können Kartoffelschalen mit keim- oder schimmelhemmenden Mitteln behandelt sein, zum anderen enthalten die Schalen Solanin, das nur zum Teil während des Kochens ins Kochwasser übergeht. Letzteres trifft auch auf Bio-Kartoffeln zu.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien368 kcal(18 %)
Protein11 g(11 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,4 g(25 %)
Kalorien355 kcal(17 %)
Protein10 g(10 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K74 μg(123 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5 mg(42 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure106 μg(35 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin9,8 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C57 mg(60 %)
Kalium1.135 mg(28 %)
Calcium230 mg(23 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure95 mg
Cholesterin6 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
400 g
4
2 Stangen
1
1 Handvoll
20 g
Basilikum (1 Bund)
1
25 g
6 EL
30 g
Parmesan (1 Stück)
4 EL
weißer Balsamessig
Zubereitung

Küchengeräte

1 Mörser

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln gründlich waschen und in Salzwasser ca. 25 Minuten gar kochen.

2.

Währenddessen die Bohnen waschen, putzen und für 7–8 Minuten in kochendes Salzwasser geben.

3.

Frühlingszwiebeln und Sellerie waschen, putzen und in 5–6 cm lange Stücke schneiden. Beides während der letzten ca. 2 Minuten zu den Bohnen geben und zusammen fertig garen. Anschließend alles abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

4.

Gurke waschen, längs halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Sprossen waschen und gut abtropfen lassen. Kartoffeln lauwarm abkühlen lassen und halbieren.

5.

Für das Dressing das Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Knoblauch schälen. Basilikum, Knoblauch und Pinienkerne im Mörser zerstoßen. Dabei das Öl einfließen lassen und zu einer groben Paste zerreiben. 

6.

Parmesan reiben. Parmesan und Balsamessig unter das Dressing rühren. Nach Bedarf ein wenig Wasser ergänzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7.

Alle vorbereiteten Salatzutaten in eine Schüssel geben und das Dressing untermischen. Auf einer großen Platte oder 4 Tellern angerichtet servieren.

Bild des Benutzers Inge Held
Das ist das leckerste Rezept für Kartoffelsalat, das ich kenne. Auf dem Foto sind aber leider zu viele Bohnen zu sehen. Weniger wäre besser.