EatSmarter Exklusiv-Rezept

Mariniertes Huhn

im Gewürzsud mit Gemüse
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mariniertes Huhn

Mariniertes Huhn - Dieses karibische Hähnchen verleiht Ihrer Sommerfigur Flügel

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
255
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Abnehmen und dennoch nicht hungern? Mit einer eiweißbetonten, fett- und kohlenhydratarmen Mahlzeit wie dieser verkürzen Sie den Weg zur Bikinifigur. Dank seines hohen Eiweißanteils macht dieses Gericht schön lange satt und verhindert so den Griff nach Knabberzeug zwischendurch.

Wer auf Kohlenhydrate nicht verzichten möchte, kann knuspriges Brot zum Karibik-Huhn servieren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien255 kcal(12 %)
Protein44 g(45 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin26,9 mg(224 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium855 mg(21 %)
Calcium107 mg(11 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure357 mg
Cholesterin115 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K27,3 μg(46 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin18,6 mg(155 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure85 μg(28 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C66 mg(69 %)
Kalium656 mg(16 %)
Calcium60 mg(6 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure254 mg
Cholesterin72 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
200 g
3
40 g
2
1
1 Stange
250 g
gelbe Paprikaschote (1 gelbe Paprikaschote)
6
2
2 EL
300 ml
2 EL
700 g
Hähnchenbrustfilet (4 Hähnchenbrustfilets)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Mörser, 1 Frischhaltefolie, 1 Pfanne

Zubereitungsschritte

1.
Mariniertes Huhn Zubereitung Schritt 1

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und beides in dünne Scheiben schneiden.

2.
Mariniertes Huhn Zubereitung Schritt 2

Chilischoten halbieren und entkernen. Möhre schälen. Lauch putzen und waschen. Paprika halbieren, entkernen und waschen. Alles in lange Streifen schneiden. Pimentkörner im Mörser grob zerstoßen.

3.
Mariniertes Huhn Zubereitung Schritt 3

Piment, Knoblauch, Lorbeerblätter und Zwiebelringe 5 Minuten im Öl bei kleiner Hitze dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind.

4.
Mariniertes Huhn Zubereitung Schritt 4

Paprika, Möhre, Lauch, Chili und Ingwer dazugeben und kurz mitdünsten. Essig, Zucker und 750 ml Wasser dazugießen und 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5.
Mariniertes Huhn Zubereitung Schritt 5

Die Hähnchenbrustfilets in die kochende Flüssigkeit (Marinade) legen und zugedeckt 6 Minuten bei kleiner Hitze garen.

6.
Mariniertes Huhn Zubereitung Schritt 6

Vom Herd nehmen und in eine Schale geben, die Marinade muss das Hähnchen vollkommen bedecken. Abkühlen lassen und anschließend mit Klarsichtfolie bedeckt 1 Tag im Kühlschrank ziehen lassen (marinieren). 40 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

 
Äh...blöde Frage: Isst man das dann kalt oder wie? Also kaltes Huhn zu warmem Reis?? EAT SMARTER sagt: Stimmt! Das ist sicherlich nicht jedermanns Sache. Wir haben den Text geändert.
 
Statt des Zucker kann man Stevia verwenden; ist in Südamerika erhältlich und hat keinerlei Kalorien