Saisonale Küche

Pasta mit grünem Spargel, Tomaten und Pinienkernen

5
Durchschnitt: 5 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Pasta mit grünem Spargel, Tomaten und Pinienkernen

Pasta mit grünem Spargel, Tomaten und Pinienkernen - Der edle und aromatische Mix steht im Handumdrehen auf dem Tisch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
504
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Grüner Spargel punktet mit seinem hohen Gehalt an Folsäure: Das B-Vitamin ist unter anderem für die Blutbildung und die Zellerneuerung wichtig und insbesondere für Schwangere von Bedeutung, denn es kann Missbildungen beim Ungeborenen verhindern. Die in Vollkorn-Pasta und Gemüse enthaltenen Ballaststoffe regen die Verdauung an und halten lange satt.

Leider ist nicht das ganze Jahr über Spargel-Saison: Dann können Sie das grüne Stangengemüse durch Spinat oder Grünkohl ersetzen. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien504 kcal(24 %)
Protein19 g(19 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate66 g(44 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14,9 g(50 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin K58 μg(97 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,4 mg(70 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure204 μg(68 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium866 mg(22 %)
Calcium87 mg(9 %)
Magnesium172 mg(57 %)
Eisen6,2 mg(41 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure116 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
500 g
grüner Spargel
250 g
40 g
4 EL
20 g
Basilikum (1 Bund)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser bissfest garen.

2.

Spargel waschen, unteres Drittel schälen und die Stangen leicht schräg in ca. 2 cm kleine Stücke schneiden. Tomaten waschen, putzen und halbieren. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten und wieder herausnehmen.

3.

Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Spargelstücke darin bei kleiner bis mittlerer Hitze ca. 5 Minuten langsam anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Falls nötig etwas Wasser dazugeben. Ist der Spargel gar und hat noch Biss, die Tomaten untermengen und 1–2 Minuten heiß werden lassen.

4.

Inzwischen Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Bis auf einige Blätter grob hacken.

5.

Nudeln abgießen, dabei etwas Kochwasser auffangen. Beides mit Pinienkernen und gehacktem Basilikum unter den Spargel mengen. Auf 4 Teller verteilen und mit restlichem Basilium garnieren.

 
Traumhaft! Und vegetarisch!
 
Schönes Rezept, das wird es öfter geben
 
Lecker, leicht und frisch, gerne wieder!
 
Nee, das war nix. Vielleicht lag es an den Tomaten, aber deren Säure kontrastriert mit nichts. Das Rezept werde ich sicher nicht wieder machen.
 
Das war unglaublich lecker. Ich hab es leicht abgewandelt mit Sesam und ergänzt mit frischem Chili, es ist ein tolles Essen. Danke!
 
Super lecker, sommerlich frisch und schnell zubereitet.