Kurbelt den Stoffwechsel an

Tomaten-Omelett mit Zucchini und Basilikum

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Tomaten-Omelett mit Zucchini und Basilikum

Tomaten-Omelett mit Zucchini und Basilikum - Schmackhafter Urlaubsgenuss zum Frühstück mit viel Eiweiß und Gemüse.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
493
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Zucchini enthält mit rund 90 Prozent fast so viel Wasser wie Gurken, ist aber reicher an Vitalstoffen. So wirkt Vitamin B1 im Stoffwechsel aller Nährstoffe und ist u.a. für die Funktion von Nerven und Muskeln erforderlich. Die Eier enthalten reichlich Biotin, das für starke Nägel und schöne Haare sorgt. Darüber hinaus sättigt das hochwertige Eiweiße gut und macht schlank und fit.

Je nach Saison schmeckt das Omelett auch mit Erbsen, Brokkoli, Frühlingszwiebeln oder Paprika. Bestreuen Sie das Eigericht noch mit Kürbiskernen oder gehackten Nüssen! So toppen Sie das Rezept mit vielen ungesättigten Fettsäuren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien493 kcal(23 %)
Protein26 g(27 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,4 g(25 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D3,1 μg(16 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure145 μg(48 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin36,6 μg(81 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium899 mg(22 %)
Calcium343 mg(34 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod29,9 μg(15 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren8,2 g
Harnsäure80,3 mg
Cholesterin409 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
250 g
reife Tomaten
1
1 Bund
3 EL
30 g
Parmesan (1 Stück)
4
5 EL
2 Scheiben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateOlivenölParmesanBasilikumZucchiniSalz

Zubereitungsschritte

1.

Tomaten und Zucchini putzen, waschen und klein schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und dann die Blätter abzupfen.

2.

1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Tomaten und Zucchini zufügen, salzen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten.

3.

Inzwischen Parmesan reiben. Eier mit Milch verquirlen. Tomaten und Zucchini aus der Pfanne nehmen, mit Parmesan und Basilikum zu den Eiern geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut mischen.

4.

Restliches Öl in der Pfanne erhitzen, die Hälfte der Eier-Gemüse-Mischung hineingeben und bei mittlerer Hitze etwa 3–4 Minuten von jeder Seite stocken lassen, dabei mithilfe eines großen Tellers wenden. Genauso mit der anderen Hälfte der Eier-Gemüse-Mischung verfahren. Sodass zwei Omeletts entstehen. Mit dem Brot servieren.