Energy-Kick am Morgen

Apfel-Gemüse-Saft

mit Roter Bete
3.666665
Durchschnitt: 3.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Apfel-Gemüse-Saft

Apfel-Gemüse-Saft - Köstlicher Energie-Kick für Morgenmuffel

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
147
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rote Bete sorgt nicht nur für die schöne Farbe, sondern auch für eine Extraportion Eisen; die Äpfel bringen Vitamin C ins Glas. Und das Beta-Carotin der frischen Möhren hilft bei Müdigkeit und Konzentrationsschwäche auf die Sprünge.

In der Kürze liegt hier sowohl Würze als auch optimale Wirkung: Damit Mineralstoffe und Vitamine voll erhalten bleiben, trinken Sie den Saft am besten direkt nach der Zubereitung.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien147 kcal(7 %)
Protein2 g(2 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium777 mg(19 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren0,3 g
Harnsäure62 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A2,5 mg(313 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K43,6 μg(73 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure140 μg(47 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin17,7 μg(39 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium1.305 mg(33 %)
Calcium64 mg(6 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren0,4 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
300 g
Möhren (3 Möhren)
400 g
Äpfel (2 Äpfel)
250 g
Knollen Rote Bete (2 Knollen Rote Bete)
½
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelMöhreRote BeteRapsölZitrone
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

2 Schüsseln, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 Entsafter, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.
Apfel-Gemüse-Saft Zubereitung Schritt 1

Möhren gründlich waschen und klein schneiden. Äpfel waschen, vierteln und eventuell entkernen.

2.

Die Roten Beten gründlich waschen, nach Belieben mit einem Sparschäler schälen oder mit der Schale grob zerkleinern, dabei gegebenenfalls wegen der Farbe mit Handschuhen arbeiten.

3.
Apfel-Gemüse-Saft Zubereitung Schritt 3

Möhren, Äpfel und Rote Beten mit einem mechanischen Entsafter entsaften.

4.
Apfel-Gemüse-Saft Zubereitung Schritt 4

Die Zitrone auspressen und 2 EL Saft abmessen. Mit dem Rapsöl unter den Apfel-Gemüse-Saft rühren und sofort servieren.

 
Stephanie,versuch es doch mal so:Früchte mit einem Stab-Mixer pürieren und mit Wasser / Saft oder ( nur für Erwachsene ) Gin,Wodka,Whiskey oder Rum die gewünschte Konsistenz herstellen.Es gibt zu 99,7 % immer eine Alternative. Sorry, EAT SMARTER.
 
Moin, moin, das rezept hört sich sehr lecker an. ich würde es auch gern ausprobieren, aber leider habe ich keinen entsafter. wie kann ich es sonst machen? besten dank. gruß stephanie EAT SMARTER sagT. Sorry, aber leider gibt es hier keine Alternative.
 
hallo, was könnte man ausser der roten beete noch nehmen? EAT SMARTER sagt: Probieren Sie es stattdessen mit Knollensellerie.
 
Schmeckt wirklich sehr gut und schön intensiv. Ich verdünne ihn auch manchmal mit Wasser, dann aber gern mit heißem, dann wärmt der Saft auch noch schön durch. Als Variation mag ich's auch noch gern mit frisch gepresstem O-Saft.
 
Ich verdünne den Saft zwar mit Wasser, aber ansonsten ist der echt gut.