Saisonale Küche

Bärlauch-Frischkäse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Bärlauch-Frischkäse

Bärlauch-Frischkäse - Dieser würzige Aufstrich passt einfach immer!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
259
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Gut bei einem unruhigen Bauch: Bärlauch fördert die Verdauung und wirkt auf den Bauch allgemein beruhigend. Bei Krankheiten wie Rheuma oder Gicht ist der Frühlingsbote ebenfalls interessant, da er entzündungshemmend und abschwellend wirkt.

Variation gefällig? Wandeln Sie dieses Rezept ganz einfach um, indem Sie Bärlauch durch Basilikum und schwarze Oliven durch getrocknete Tomaten ersetzen. So ist für jeden etwas dabei.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien259 kcal(12 %)
Protein10,4 g(11 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Kalorien261 kcal(12 %)
Protein10 g(10 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium109 mg(3 %)
Calcium119 mg(12 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren10,2 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin39 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
25 g
Bärlauch (1 Handvoll)
100 g
100 g
100 g
1 Msp.
40 g
schwarze entsteinte Oliven
3 EL
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FetaFrischkäseMagerquarkOliveOlivenölBärlauch

Zubereitungsschritte

1.

Den Bärlauch waschen, trocken schütteln und grob hacken. Etwas zum Garnieren beiseite legen. Feta zerbröseln und mit Frischkäse,  Quark und Paprikapulver verrühren.

2.

Die Oliven hacken und mit 2–3 EL Öl und dem Bärlauch unter die Creme mengen.

3.

Die Zitrone auspressen. Die Creme mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem restlichen Öl beträufelt und dem Bärlauch bestreut servieren.