Protein-Kick zum Mittag

Brunnenkressesalat mit Spargel, pochiertem Lachs und Eiern

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Brunnenkressesalat mit Spargel, pochiertem Lachs und Eiern

Brunnenkressesalat mit Spargel, pochiertem Lachs und Eiern - Leicht, lecker, frisch - so schmeckt der Frühling!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
392
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das zarte Kraut Brunnenkresse hat viel Vitamin A zu bieten. Dieses Antioxidans sorgt für gesunde Schleimhäute. Wir benötigen das Vitamin jedoch auch für einen guten Sehvorgang bei Dämmerung. Der Brunnenkressesalat hat jedoch auch noch andere Vorzüge, wie zum Beispiel der hohe Eiweißgehalt aus Lachs und Ei. Gerade wenn Sie abnehmen möchten, ist dies perfekt, denn eiweißreiche Lebensmittel sättigen und kurbel den Stoffwechsel so richtig an.

Der Brunnenkressesalat mit Spargel, pochiertem Lachs und Eiern ist einfach nur köstlich. Es wäre schade, wenn Sie den dafür benötigten grünen Spargel falsch lagern und dieser so holzig wird. In ein feuchtes Küchentuch eingeschlagen im Kühlschrank aufbewahren und das Frühlingsgemüse bleibt frisch und lecker.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien392 kcal(19 %)
Protein34 g(35 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Kalorien404 kcal(19 %)
Protein35 g(36 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D6,1 μg(31 %)
Vitamin E7,2 mg(60 %)
Vitamin K94,3 μg(157 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin18,6 mg(155 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure249 μg(83 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin16,7 μg(37 %)
Vitamin B₁₂5,8 μg(193 %)
Vitamin C45 mg(47 %)
Kalium923 mg(23 %)
Calcium133 mg(13 %)
Magnesium67,8 mg(23 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod21,2 μg(11 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin271 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
3
1 TL
1 TL
480 g
Lachsfilet (4 Filets à 120 g)
4
500 g
60 g
150 g
2 EL
Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Sieb, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.

Limetten heiß abspülen, 1 Limette in Scheiben schneiden und mit etwa 400 ml Salzwasser, Pfeffer und Koriander aufkochen lassen, dann Hitze reduzieren. Lachsfilets abspülen, in den Sud legen und darin 10–15 Minuten bei kleiner Hitze (ca. 80 °C) pochieren. Herausnehmen, abtropfen und abkühlen lassen.

2.

Währenddessen Eier 8–10 Minuten kochen; dann abschrecken. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und untere Drittel der Stangen schälen. Stangen in kochendem Salzwasser 6–8 Minuten garen; dann herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Brunnenkresse waschen und trocken schleudern.

3.

Die Hälfte der Brunnenkresse in tiefe Teller verteilen. Lachsfilets zerpflücken und darauf anrichten. Spargel in größere Stücke schneiden und darauf verteilen. Eier pellen, in Spalten schneiden und auf die Lachsstücke legen. Restliche Kresse darüberstreuen, alles leicht salzen und mit Pfeffer übermahlen.

4.

Von der 2. Limette die Schale zur Hälfte fein abreiben und Salat damit bestreuen; Saft auspressen und die Hälfte davon über den Salat träufeln. Übrige Limette halbieren und dazulegen.

5.

Für das Dressing Joghurt mit Öl und restlichem Limettensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Salat servieren.