Chili con Carne auf Fladenbrothäppchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Chili con Carne auf Fladenbrothäppchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 45 min
Fertig
Kalorien:
439
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien439 kcal(21 %)
Protein30 g(31 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K5,8 μg(10 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin11,8 mg(98 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin7 μg(16 %)
Vitamin B₁₂3,7 μg(123 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium704 mg(18 %)
Calcium241 mg(24 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink5,4 mg(68 %)
gesättigte Fettsäuren16,3 g
Harnsäure144 mg
Cholesterin103 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zum Garnieren
2 grüne Chilischoten
150 g Sauerrahm
100 g geriebener Cheddar-Käse
Cayennepfeffer
Für das Chili
400 g Hackfleisch Rind
1 TL Tomatenmark
250 ml Fleischbrühe
2 Tomaten
125 g Kidneybohnen
1 Stiel Oregano
½ TL Cumin gemahlen
½ TL brauner Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Für die Fladen das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen. Das Wasser dazu geben und zu einem geschmedigen Teig verkneten. Falls nötig noch etwas Wasser oder Mehl hinzufügen. Zur Kugel formen und in Folie gewickelt ca. 3 Stunden ruhen lassen.
2.
Für das Chili die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chilischote halbieren, putzen und ebenfalls klein schneiden. Da Öl in eine heiße, tiefe Pfanne oder einen Topf geben und darin das Hackfleisch unter Rühren krümelig anbraten. Nach leichter Bräunung die Zwiebel- und Knoblauchwürfel sowie die Chili untermengen. 2-3 Minuten mitbraten lassen und das Tomatenmark kurz mitschwitzen. Mit etwas Brühe ablöschen. Die Tomaten waschen, die Stielansätze herausschneiden und in grobe Stücke schneiden. Zum Chili geben und halb zugedeckt etwa 1 Stunde leise köcheln lassen. Währenddessen ab und zu rühren und nach Bedarf Brühe zufügen.
3.
Währenddessen den Teig für die Fladen in vier gleichgroße Stücke schneiden und diese auf bemehlter Fläche zu dünnen Fladen ausrollen. Das Mehl abklopfen und die Fladen in einer heißen Pfanne ohne Fett nacheinander von beiden Seiten je ca. 1 Minute braten. Danach herausnehmen und in kleine Stücke schneiden. Auskühlen lassen.
4.
Die Bohnen abbrausen und gut abtropfen lassen. Etwa 15 Minuten vor Ende der Garzeit zum Chili geben.
5.
Die Oreganoblätter abzupfen und fein hacken. Zum Schluss unter das Chili mengen und mit Kumin, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Die grünen Chili abbrausen, entkernen und in feinste Ringe schneiden. Das Chili auf den Brothäppchen anrichten und je mit einem Kleks Sauerrahm, Käse und den Chiliringen belegen. Mit etwas Cayennepfeffer bestreuen und servieren.